2024-03-04T12:27:13.471Z

Ligabericht
Die SG Hörlen/Lixfeld und Christian Pfeiffer (rechts) setzen sich beim VfL Biedenkopf II und Michael Himmelreich (links) mit 1:0 durch und sind bereit für das Spitzenspiel gegen Caldern. © Jens Schmidt
Die SG Hörlen/Lixfeld und Christian Pfeiffer (rechts) setzen sich beim VfL Biedenkopf II und Michael Himmelreich (links) mit 1:0 durch und sind bereit für das Spitzenspiel gegen Caldern. © Jens Schmidt

Hörlen/Lixfeld bringt sich für Topspiel in Position

Teaser KLA BIEDENKOPF: +++ Nach dem 1:0-Erfolg in der Fußball-Kreisliga A beim VfL Biedenkopf II geht es für die SG nächsten Spieltag nach Caldern. Der TSV kletterte kampflos auf Platz eins +++

Marburg-Biedenkopf. Der TSV Caldern übernimmt kampflos die Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A Biedenkopf, da Gegner SG Dernbach/Wommelshausen keine Mannschaft stellen konnte. Zusätzlich zur recht langen Verletztenliste plagt sich Dernbach/Wommelshausen derzeit mit einer Krankheitswelle herum. Kampflos gewann auch der VfL Weidenhausen gegen den FV Breidenbach II. Um 13 Uhr am Sonntag teilte Klassenleiter Dietmar Becker den Weidenhäusern mit, dass der VfL die Punkte kampflos einstreicht. Das Gastspiel des FSV Buchenau in Breidenstein wurde dagegen wegen der unbespielbaren Platzverhältnisse verlegt. Die SG Hörlen/Lixfeld siegte derweil 1:0 beim VfL Biedenkopf II und reist nächste Woche mit einem Punkt Rückstand zum Topspiel nach Caldern. Dreier sicherten sich zudem die SG Dautphetal (3:2 gegen den FVWallau), der SSV Bottenhorn (1:0 bei der SG Mornshausen/Erdhausen/Frohnhausen) und Vatanspor Dautphe (3:2 gegen den SV Hartenrod).

Den kompletten Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 012.11.2023, 23:04 Uhr
RedaktionAutor