2024-03-01T12:31:23.136Z

Allgemeines
Symbolbild
Symbolbild – Foto: Claus G. Stoll

Heftiger Zusammenprall sorgt für einen Spielabbruch in Löffingen

Partie in der Bezirksliga Schwarzwald wird nach 25 Minuten abgebrochen

Allen Beteiligten war in Löffingen am Sonntag der Schreck ins Gesicht geschrieben: Das Bezirksligaspiel zwischen dem FC Löffingen und dem FC Bad Dürrheim war in der 25. Minute beim Stand von 1:0 für die Heimelf abgebrochen worden.

Der Torhüter der Gäste war nach einem Zusammenprall mit einem Mitspieler kollabiert und musste per Helikopter ins Krankenhaus gebracht werden. Er war zuvor nach dem Zusammenstoß völlig unkontrolliert gelandet, hatte anschließend aber noch den Abstoß ausgeführt, ehe er zusammengebrochen war. „Er war nicht ansprechbar. Ich habe dann gemeinsam mit dem Physiotherapeuten von uns und von Bad Dürrheim erste Hilfe geleistet. Zum Glück war der Helikopter sehr schnell vor Ort“, berichtet Löffingens Trainer Fabian Niederprüm. Der Keeper des FC Bad Dürrheim befindet sich mittlerweile in der Klinik in Villingen-Schwenningen auf der Intensivstation. Beide Mannschaften hatten sich im Nachgang an die beschriebene Szene sehr schnell auf einen Abbruch der Begegnung geeinigt.

Aufrufe: 030.10.2023, 18:45 Uhr
Lukas Karrer (BZ)Autor