Spieler und Staff des SC Kriens schwören sich ein.
Spieler und Staff des SC Kriens schwören sich ein. – Foto: FOOTBALL INSIDE @VincaFilm

4 Teams, 90 Minuten, 4 Kabinen

DER Fussballfilm des Jahres: im Kino!

Eine geballte Ladung Fussball im Kino: FOOTBALL INSIDE von Michele Cirigliano mit dem Vorfilm DAS SPIEL von Roman Hodel. Auf der Leinwand sind auch drei Teams aus der Region Zürich zu sehen.

In Michele Ciriglianos Dokumentarfilm FOOTBALL INSIDE werden wir mitgenommen an den Ort, der normalerweise der Öffentlichkeit vorenthalten bleibt: die Fussballgarderobe. Diese scheinbar unbedeutende, rein zweckmässige und meist karge Umkleidekabine wird hier zur zentralen Bühne der Schweizer Fussballkultur.

Der ehemalige Nationalspieler Gelson Fernandes fasst denn auch treffend zusammen: "Hier schlägt das Fussballherz."

Der Film begleitet das Nationalliga-A-Frauenteam der Grasshoppers, die Profis des SC Kriens aus der Challenge League, die C-Junioren des FC Blue Stars Zürich und die Veteranenmannschaft des FC Wettswil-Bonstetten.

Trainiert werden sie von Coaches, die als Spieler in europäischen Top-Clubs tätig waren und wissen, dass das zentrale Motiv die Spielfreude ist. In der Kabine formen sie aus Individualisten eine Einheit, die über sich hinauswächst.

Das Fuss­balltrikot gibt jeder und jedem seine Aufgabe. Frauen, Männer und Kinder werden mit dem Druck des Spiels konfrontiert – aber auch mit der eigenen Angst. In der Kabine blenden sie den Alltag aus. Hier kommen sie miteinander in Berührung und lernen, dass weder Aussehen, Alter noch Herkunft wichtig sind, sondern es allein der Mensch zählt.

Kurzfilm DAS SPIEL von Roman Hodel als Vorfilm

Ein Pfiff. Auf den Zuschauerrängen wird es laut. Die Spieler protestieren aufgebracht. Die Kommentatoren verfolgen energisch das Geschehen auf dem Feld. Mittendrin, der Schiedsrichter. Das ganze Stadion schaut auf ihn. Jetzt muss er entscheiden und die Energie eines ganzen Stadions dirigieren.

Im Kurzfilm DAS SPIEL erleben wir mit dem Schiedsrichter Fedayi San die Höhen und Tiefen eines Spiels und erfahren, was es bedeutet, sich auf dem Feld Respekt zu verschaffen.

Weitere Informationen zum Film

Läuft ab Donnerstag, 6. Mai in folgenden Kinos:
Basel, kult.kino atelier Bern, CineMovie Einsiedeln, Cinéboxx Herisau, Cinétreff Netstal, Arena Luzern, Kino Bourbaki St. Gallen, Kinok Weinfelden, Liberty Cinéma Wil, Cinewil Winterthur, Kiwi Kino Winterthur, Arena Zürich, Kino Houdini

Demnächst in:
Baden, Sterk Brugg, Cinéma Odeon Frauenfeld, Cinema Luna Freienstein, Neues Kino Liestal, Sputnik Zug, Kino Seehof & weiteren Mittel- und Kleinstädten

Aufrufe: 3.5.2021, 14:11 Uhr
Redaktion regional-fussball.chAutor

Verlinkte Inhalte