Auch der SV Bischofsmais um Spielertrainer Matthias Pauli ist beim Plöchl-Cup am Start F: Weiderer
Auch der SV Bischofsmais um Spielertrainer Matthias Pauli ist beim Plöchl-Cup am Start F: Weiderer

Plöchl-Cup: Titelverteidiger Miltach der Favorit

Bezirksligist ist beim Traditionsturnier der Gejagte ++++ Für den Sieger gibt es 750 Euro Prämie

Der Getränkehaus Plöchl Cup der SpVgg Kirchdorf zählt im Bayerischen Wald zu den Traditions-Hallenturnieren. Zwar hat der Bandenkick nicht mehr die Top-Besetzung vergangener Jahre, dennoch ist es immer noch ein attraktives Turnier, bei dem es für den Sieger eine stolze Geldprämie von 750 Euro gibt. Gespielt wird am Samstag ab 10 Uhr in der Zwieseler Realschulturnhalle.
Als Titelverteidiger und Favorit geht der Oberpfälzer Bezirksligist 1. FC Miltach an den Start, der auch klassenhöchster Starter ist. Ein Selbstläufer wird es für die Truppe des Ex-Teisnachers Michael Kufner aber bestimmt nicht, denn vor allem die Mannschaft des Ausrichters oder die junge Kreisliga-Truppe des SV Riedlhütte muss man auf der Rechnung haben. Ebenfalls zu beachten sind der SV Geiersthal, der designierte Kreisliga-Aufsteiger SV Garham und der SV Bischofsmais, der sich beim Plöchl-Cup schon oft gut in Szene setzen konnte. Die 12 Teams werden zunächst in zwei Vorrundengruppen unterteilt. Die jeweils vier erstpalzierten Mannschaften jeder Staffel schaffen den Sprungs ins Viertelfinale, das um ca. 15:45 Uhr beginnen wird. Das Endspiel ist für 17:30 Uhr angesetzt.

... lade FuPa Widget ...
Aufrufe: 01.2.2018, 11:15 Uhr
Thomas SeidlAutor

Verlinkte Inhalte