– Foto: Thomas Rinke

FSA verschiebt Startschuss und äußert sich zu den Staffelstärken

Fußballverband Sachsen-Anhalt verlegt Starttermine der Landesliga und Landesklasse +++ Verbandsliga soll eingleisig ausgetragen werden

Ende April hatte der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) für Schlagzeilen gesorgt, als er das erste August-Wochenende als Startschuss für alle Ligen auf Landesebene vorläufig benannt hatte. Von diesem Plan ist der Verband nun abgewichen, hat den Start der Spielzeit 2022/23 am Dienstagabend auf der Präsidiumssitzung modifiziert.

In der Verbandsliga bleibt der 5. August als Starttermin. Das hat allerdings auch einen triftigen Grund: Der Modus in Sachsen-Anhalts Beletage wird zur neuen Saison wieder angepasst. Gespielt wird im Oberhaus dann wieder mit einer einzigen Staffel - mit stolzen 20 Mannschaften und 38 Spieltagen. Wie in der Spielzeit 2021/22 sind dann erneut vier Absteiger vorgesehen.

In der Landesliga und Landesklasse wurde der Startschuss derweil nach hinten verschoben, soll nun am Wochenende vom 19. bis 21. August erfolgen. Während die Landesliga weiterhin in Nord-, Mitte- und Süd-Staffel aufgeteilt bleiben soll, werden die Staffeln der Landesklasse - in dieser Saison waren es satte neun - wieder reduziert. "Wir haben Pandemie-bedingt zu viele Staffeln auf Landesebene bzw. zu viele Mannschaften, die aktuell in den Ligen spielen. Das stellt uns bei der Gestaltung des Rahmenterminplans für die neue Saison natürlich vor besondere Herausforderungen. Wichtig war für uns an der Stelle, dass wir einen zusammenhängten Spielablauf haben. Wir wissen auch, dass wir es nicht jedem Verein Recht machen können, aber das Präsidium hat offen diskutiert und aus meiner Perspektive auch eine gute Lösung gefunden“, wird Jörg Bihlmeyer, Vizepräsident Spielbetrieb beim FSA, in der Verbandsmeldung zitiert.

Das Landespokal-Wochenende, das ursprünglich für Ende Juli vorgesehen war, wurde ebenfalls nach hinten verschoben. Die erste Hauptrunde wird nun am Wochenende rund um den 13. August ausgetragen - allerdings noch ohne die Kreispokalsieger. Die Finalversion des Rahmenterminplans soll den Vereinen in den kommenden Tagen übermittelt werden.

_________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 08.6.2022, 10:28 Uhr
Kevin GehringAutor