– Foto: Thomas Rinke

Kommentar: "Überfällig"

ECHO-Sportredakteur Frank Leber zum Saisonabbruch im hessischen Amateurfußball

Na endlich, möchte es aus einem herausfahren. Und dann: Warum hat das eigentlich so lange gedauert? Natürlich wollte sich der Hessische Fußball-Verband so lange wie möglich alle Optionen offenhalten. Und natürlich hatte das Präsidium Bedenken, welche Folgen ein Abbruch und eine Annullierung der Saison möglicherweise haben werden.

Diesen unangenehmen Fragen wird man sich nun tatsächlich stellen müssen. Letztlich ist die am Samstag getroffene Entscheidung aber eine logische Folge der politischen Beschlüsse. Und sie entspricht dem Wunsch der überwältigenden Zahl der Amateurvereine. Zu deutlich fielen die Umfragen in den Kreisen überall in Hessen zuletzt aus. Aus gutem Grund: Noch immer besteht durch das Virus und die Mutationen ein hohes Infektionsrisiko, zudem fehlt es an Planungssicherheit und letztlich auch an einer klaren Perspektive. Nun hat man den Vereinen zumindest ein Zeitfenster gegeben, für die neue Runde planen zu können. Die könnte im Spätsommer beginnen, sollte bis dahin eine vernünftige Impfstrategie entwickelt sein. Das ist aber nicht Sache des Verbandes oder der Vereine. Die wissen nun aber wenigstens, woran sie sind. Und das war wirklich überfällig.

1520 Aufrufe30.3.2021, 07:28 Uhr
Frank LeberAutor

Verlinkte Inhalte