Germania Schöneiche (hier Pierre Vogt) nahm zwar nicht drei Punkte mit aus Eberswalde, aber zumindest einen.
Germania Schöneiche (hier Pierre Vogt) nahm zwar nicht drei Punkte mit aus Eberswalde, aber zumindest einen. – Foto: Matthias Haack

Geniestreich vom Trainer

Germania Schöneiche bleibt im Spitzenfeld

Den Ruf einer außergewöhnlichen Saison in der Brandenburgliga bestätigen die Kicker in jeder Woche. Dass Grün-Weiß Ahrensfelde und Germania Schöneiche sofort oben in der Tabelle dabei sind, war ihnen zugeschrieben worden. Mit einem internen Rollenwechsel überrascht der Aufsteiger.

Dank eines fulminanten 6:0 erstürmte der Aufsteiger sofort die Tabellenspitze. Gefeierte Männer: Trainer Matthias Schönknecht sowie Vierfach-Torschütze Felix Wiedenhöft. Bis auf den Ausrutscher beim Vize-Landesmeister in Oranienburg sammelt das Team jede Woche Punkte. Das liegt auch an der glänzenden Offensivreihe. Mehr zu den Mannen von Trainer Matthias Schönknecht steht hier.

Aufrufe: 021.9.2022, 20:29 Uhr
Matthias HaackAutor