– Foto: Thomas Rinke

Urteile des Sportgerichts stehen fest

Infos vom Bezirksvorsitzenden Ingo Ernst

Der Bezirksvorsitzende Ingo Ernst teilt das Folgende mit:

ittlerweile liegen die Sportgerichtsurteile zu den 3 Spielabbrüchen im Bezirk Enz/Murr vor.

24.10.2021, FV Sönmez Spor Bietigheim - NK Croatia Bietigheim II. Aufgrund widersprüchlicher Aussagen der Vereine, der Schiedsrichter hatte auch nicht feststellen können, was oder wer Auslöser der Unsportlichkeiten und Schläge war, wurde das Spiel zwischenzeitlich für den FV Sönmez Spor Bietigheim mit 3:0 Toren und 3 Punkten als gewonnen, für den NK Croatia Bietigheim II mit 0:3 Toren und 0 Punkten als verloren gewertet. Basis für das Urteil war die Entscheidung von NK Croatia Bietigheim II, auf Frage des Schiedsrichters, das Spiel nicht fortsetzen zu wollen, während der FV Sönmez Spor Bietigheim der Spielfortsetzung zugestimmt hatte.

31.10.2021, VfL Gemmrigheim II - FV Sönmez Spor Bietigheim. Aufgrund der vorliegenden Aussagen der Vereine und des Schiedsrichters konnte festgestellt werden, dass es zu Handgreiflichkeiten und einem Wortgefecht, nach zuvor ausgesprochener gelb/roten Karte, durch Spieler beider Mannschaften kam. Auch hier hatte sich die Szenerie wieder beruhigt, der Schiedsrichter und FV Sönmez Spor Bietigheim waren gewillt, das Spiel fortzusetzen, der VfL Gemmrigheim II wollte das nicht. Das Spiel wurde zwischenzeitlich für den FV Sönmez Spor Bietigheim mit 3:0 Toren und 3 Punkten als gewonnen, für den VfL Gemmrigheim II mit 0:3 Toren und 0 Punkten als verloren gewertet.

31.10.2021, TSC Kornwestheim II - FV Gerlingen III. Grund für den Spielabbruch war eine Torerzielung in der 87ten Minute in dessen weiteren Verlauf der Schiedsrichter zunächst bedrängt wurde, einen zuvor geführten Zweikampf im Strafraum des FV Gerlingen III als strafwürdig zu werten und das Tor für die Gäste abzuerkennen. Der Schiedsrichter hatte hier eine andere Sichtweise, hat diese erläutert und sich weggedreht. Da verspürte er etwas an der rechten Wade und konnte eine frische, 10cm lange Speichelspur feststellen. Daraufhin wurde das Spiel abgebrochen. Aufgrund der vorliegenden Stellungnahmen wurde die Partie zwischenzeitlich für den FV Gerlingen III mit 3:0 Toren und 3 Punkten als gewonnen, für den TSC Kornwestheim II mit 0:3 Toren und 0 Punkten als verloren gewertet.

Schön wäre, wenn wir ohne Urteile der Sportgerichte für Spielabbrüche den Spielbetrieb durchführen könnten, aber dazu müssen wir tatsächlich alle zusammenstehen und den gegenseitigen Respekt auf und neben dem Spielfeld einfordern. Wir alle leben und lieben den Fussball, ob Spieler*in, Zuschauer*in, Funktionär*in, Vereine und Verband, wir alle sind in der Verantwortung. Gerade nach der langen Spielpause durch die Pandemie, sollten wir uns der Spiele erfreuen und nicht ein zu hohes Aggressionspotential einbringen und für Eskalation sorgen.

Ich kann nur nochmals betonen, Emotionen gehören zum Spiel und sind auch willkommen, aber Gewalt/Aggression/Rassismus/Diskriminierung haben keinen Platz! Lassen Sie uns dafür gemeinsam einstehen!

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

FuPa.net - Ein Fußball-Portal, 1000 Möglichkeiten

Wie kann ich mitmachen auf FuPa? (Überblick)
Was bietet FuPa.net für mich & meinen Verein? (Überblick)

Bildergalerien hochladen
An die Torwand im legendären ZDF-Sportstudio mit FuPa/Hartplatzhelden

Folgt uns auch auf:

Facebook: @FuPaBKZ
Instagram: @FuPaBKZ
Twitch: @FuPaBKZ
Twitter: @FuPaBKZ

Aufrufe: 012.11.2021, 07:57 Uhr
FuPa / PressemitteilungAutor

Verlinkte Inhalte