Baustetten ist im Halbfinale

Rot b. Lauph
1:3
Baustetten

Durch einen Sieg beim FV Rot/Laupheim erreichte der SV Baustetten am Samstag vor dem ersten Advent das Halbfinale des Bezirkspokals.

Bereits nach 26 Sekunden ging der Gast mit 0:1 in Führung. Dabei fing Lukas Rost einen Ball der Heimabwehr ab und passte auf Cedric Welz, der zum ersten Treffer für die Gäste einschoss. Nach 25 Minuten hatte Dominik Bareth das 0:2 auf dem Fuß, doch er vergab die sich ihm gebotene Großchance. Weitere Gelegenheiten ließen im weiteren Spielverlauf Leon Jerg, Welz, Bareth und Rost liegen, sodass es nur mit einem knappen Vorsprung für die Baustetter in die Halbzeitpause ging.

Den zweiten Durchgang begann der Gast mit einem weiteren Tor. Maximilian Netzer spielte den Ball auf Cedric Welz, der erneut zum 0:2 traf. Erst in der 64. Minute hatte die Heimelf die erste dicke Möglichkeit, die sie durch Alexander Thanner zum 1:2-Anschluss nutzen konnte. Doch ein Aufbäumen der Hausherren blieb aus und Baustetten blieb am Drücker. Nach vergebenen Möglichkeiten von Bareth und Rost traf Dominik Bareth in der Schlussphase nach Vorbereitung von Welz zum 1:3 Endstand.

Mit diesem Sieg gegen den letzten verbleibenden B-Ligisten steht Baustetten nun im Halbfinale des Bezirkspokals.

Aufrufe: 027.11.2021, 17:19 Uhr
Frank ElsässerAutor

Verlinkte Inhalte