– Foto: Peter Höffner

Unglückliche Niederlage gegen den Tabellenführer

Am 8. Spieltag der Kreisliga A Höcherberg setze es für die Zweite Mannschaft der SG FV Oberbexbach / VFR Frankenholz eine späte 0:1 Niederlage gegen die Spvgg Einöd. Die Elf vom Höcherberg bot dem Klassenprimus lange Zeit Paroli und musste sich erst zwei Minuten vor Schluss durch einen Handelfmeter geschlagen geben.

Die Einöder dominierten zwar größtenteils die Partie, jedoch ließ die Defensive der Heimelf so gut wie nichts zu. Auch offensiv hatte die Spielgemeinschaft einige gute Möglichkeiten, welche jedoch zu überhastet vergeben wurden. Etwas Pech hatte man 10 Minuten vor Ende der Begegnung, als einem Treffer von Sascha Stumpf wegen einer möglichen Abseitsstellung die Anerkennung verweigert wurde.

So kam es leider wie es kommen musste und die Spvgg Einöd ging 2 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit in Führung. Zunächst konnte Oliver Hans einen Schuss aus kurzer Entfernung parieren, doch wäre er beim platzierten Nachschuss ohne Chance gewesen. Julian Panse beförderte die Kugel jedoch für seinen geschlagenen Torwart mit der Hand über das Gehäuse. Neben einer roten Karte hatte dies einen Elfmeter zur Folge, welchen Einöds Spielführer sicher verwertete. Die SG bäumte sich in der verbleibenden Spielzeit zwar mit aller Macht gegen die Niederlage auf, allerdings brachten die Einöder den Sieg clever über die Zeit.

Aufrufe: 027.9.2021, 21:10 Uhr
Joel JanesAutor