– Foto: Peter Höffner

Erster Dreier für die SG Oberbexbach/Frankenholz

SG Oberbexbach-Frankenholz
3:0
Genclerbir.

Endlich der erste „Dreier“ in der laufenden Saison. Mit einem 3:0 (1:0) über die Mannschaft Genclerbirligi Homburg konnte die SG Oberbexbach/Frankenholz im Stadion an der Süßhübelstraße den erhofften ersten Sieg einfahren. Es war zwar kein spielerischer „Leckerbissen“, den die Zuschauer erlebten, doch stimmten beim Gastgeber diesmal Körpersprache, Einsatz und Zweikampfverhalten. Nach verhaltenem Beginn beider Mannschaften hatten die Gäste nach einem Standard die erste Möglichkeit, doch Torwart Joel Janes war bei dem Freistoß auf der Hut und verhinderte Schlimmeres (15.). Nach einem weiten Abschlag des SG Keepers kam die Kugel zu Luca Schindler, dessen Hereingabe Florian Breit in der 26. Minute zur umjubelten 1:0 Führung der Platzherren verwerten konnte. In der Folge stand die Abwehr der Einheimischen gut gestaffelt und ließ bis zur Pause nichts mehr anbrennen.

Nach dem Wechsel verstärkten die Gäste ihre Angriffsbemühungen und drängten mit Macht auf den Ausgleich. Die Defensive stand unter Dauerbeschuss und hatte bis zur 60. Minute einige brenzlige Situationen zu überstehen. Doch sorgte das 2:0 von Frederik Stumpfs nach einem abgewehrten Schuss von Jannik Haungs in der 65. Minute für eine gewisse Beruhigung und setzte bei der Spielgemeinschaft weitere Kräfte frei. Gegen Ende der Partie wurde es zwar noch etwas hektischer auf dem Platz, doch brachte das 3:0 von Florian Breit nach toller Vorarbeit von Luca Schindler in der 77. Minute die endgültige Entscheidung. Bis zum Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters Markus Klein (Ludwigsthal) hatten die Einheimischen noch weitere Möglichkeiten. Fazit: Dieser Sieg war enorm wichtig für die Mannschaft und die Moral der Truppe. Hierauf gilt es auf aufzubauen. Die 2. Mannschaft der Spielgemeinschaft musste sich dem Tabellenführer der Kreisliga A Höcherberg mit 2:6 (2:2) geschlagen geben. Dabei führte das Team von Trainer Bülent Baykara durch Tore von Philipp Leibrock (Vorarbeit Sascha Stumpf) und von Sascha Stumpf (Vorlage Kevin Enkler) schon mit 2:0. Nach der Pause hatte die Mannschaft nichts mehr zuzusetzen und verlor am Ende noch deutlich. Am kommenden Sonntag, 19.09.21 fährt die SG Oberbexbach/Frankenholz zu den schweren Auswärtsspielen nach Reiskirchen. Wegen der dortigen Kerwe wurden die Begegnungen auf Wunsch des Gegners um eine Stunde nach hinten verlegt. Die Partie der 2. Mannschaft beginnt um 14:15 Uhr. Anpfiff im Spiel der 1. Mannschaften ist um 16:00 Uhr.
Aufrufe: 013.9.2021, 18:37 Uhr
Joel JanesAutor