Für Kevin Reinhardt (li.) und den TSV Weilimdorf reichte es am Ende nur zum zweiten Platz. F: Würthele
Für Kevin Reinhardt (li.) und den TSV Weilimdorf reichte es am Ende nur zum zweiten Platz. F: Würthele

Neu-Isenburg gewinnt den SFV Futsal-Cup 2017

Der Hessenpokalsieger sticht überraschend die Regionalliga-Konkurrenz aus +++ Regionalliga-Vizemeister TSV Weilimdorf wird Zweiter

Deisenhofen-Bezwinger Pars Neu-Isenburg sorgte auch im Final-Five-Turnier für Furore und blieb als einziges Team ungeschlagen. Nach vier hart umkämpften und spannenden Spielen standen die Neu-Isenburger als neuer Süddeutscher Futsal-Cupsieger fest. Einzig N.A.F.I. Stuttgart rang den Hessen immerhin ein Remis ab. Damit nimmt Neu-Isenburg als zweiter süddeutscher Vertreter nach dem SSV Jahn Regensburg an der Deutschen Futsal-Meisterschaft teil.
Aufrufe: 04.3.2017, 17:00 Uhr
mgAutor

Verlinkte Inhalte