Bei der deutschen Futsalmeisterschaft 2017 entthronte der SSV Jahn den bisherigen Rekordmeister Hamburg Panthers im 6-Meter-Schießen und holte sich erstmals den Titel. F: Würthele
Bei der deutschen Futsalmeisterschaft 2017 entthronte der SSV Jahn den bisherigen Rekordmeister Hamburg Panthers im 6-Meter-Schießen und holte sich erstmals den Titel. F: Würthele

Das deutsche Futsal-Herz schlägt in der Oberpfalz

Zwei Oberpfälzer Teams sorgen in der Futsal-Regionalliga Süd für Furore +++ Jahn Regensburg qualifiziert sich für die Champions League

Es ist schon etwas surreal, wie eine kleine Region im Südosten Bayerns eine Sportart derart dominiert, wie es derzeit im Futsal der Fall ist. Die Futsalabteilung des SSV Jahn 1889 Regensburg wurde erst vor zwei Jahren gegründet und darf in der kommenden Saison mit der ersten Mannschaft als frisch gebackener deutscher Meister im UEFA Futsal Cup - wie die Champions League für Futsalmannschaften offiziell heißt - gegen renommierte Teams wie Gazprom Ugra Yugorsk, Kairat Almaty, Inter Movistar oder den FC Barcelona antreten. Die zweite Mannschaft des Jahn schloss die Futsal-Bayernliga auf einem respektablen 4. Platz ab.

Im rund 40 Kilometer weiter nördlich gelegenen Wackersdorf backt man kleinere Brötchen, doch auch der TV kann auf die jüngsten Leistungen seiner Futsalmannschaft stolz sein. Immerhin beendeten die Knappen die Regionalliga Süd auf einem starken 4. Platz und gehören damit zu den 20 besten Teams in ganz Deutschland. Das dritte Oberpfälzer Team, der Futsal Club Regensburg, spielte ebenfalls eine gute Saison und wurde Oberpfälzer Vizemeister. Die Oberpfalz war in der abgelaufenen Saison damit auf allen Ligastufen im Futsal vertreten.

"Futsal" ist die vom Weltfußballverband FIFA offiziell anerkannte Variante des Hallenfussballs. Das Akronym leitet sich vom portugiesischen Ausdruck "Futebol de Salão" und dem spanischen "Fútbol Sala" ab und kann demnach mit "Hallenfußball" übersetzt werden. Als Erfinder der Sportart gilt der Uruguayer Juan Carlos Ceriani, der in den 30er Jahren als Sportlehrer tätig war und 1996 verstorben ist. In anderen Ländern heißt Futsal auch "Calcio a 5" (Italien), "Zaalvoetbal“ (Niederlande/Belgien) oder "Indoor Soccer" (USA). Im brasilianischen São Paulo wurde 1952 mit der Liga Futebol de Salão die erste offizielle Futsal-Liga gegründet. Mittlerweile ist der Futsal auch in Europa angekommen und die spanische Profiliga, die Liga Nacional de Futbol Sala (LNFS), gilt mit ihren 16 Mannschaften als eine der besten der Welt. Die erste Futsal-Weltmeisterschaft fand 1989 direkt nach der Anerkennung durch die FIFA in den Niederlanden statt und Brasilien krönte sich mit einem 2:1-Finalsieg gegen den Gastgeber zum ersten Titelträger. Der neue deutsche Bundestrainer Marcel Loosveld erzielte damals den Ehrentreffer für die Niederlande.

Der deutsche Meister rüstet sich für die Champions League

Die höchste Spielklasse in Deutschland ist momentan die Futsal-Regionalliga, die in drei Staffeln Süd, West und Nordost an den Start geht. Für die kommende Saison ist auch eine Regionalliga-Nord geplant, weshalb nur noch der Südwesten hinterher hinkt. Die Oberpfalz war vergangene Saison mit zwei Teams in der Süd-Staffel vertreten und die Platzierungen können sich sehen lassen. Während der TV Wackersdorf von den zehn teilnehmenden Teams als Tabellen-Vierter abschloss, blieb der Jahn in 18 Spielen sogar verlustpunktfrei und qualifizierte sich als Meister für den DFB-Futsal-Cup, den er ebenfalls sensationell gewinnen konnte.

In der Saison 2017/18 werden die Regensburger, die mit Lucas Kruel, Halison Goncalves, Raul Mantelli Guimaraes, Leonardo Dias Ceresa, Andre Peres, Andre Caro, Luis Gustavo und Marcus Vinicius da Silva Lima gleich acht Brasilianer im Kader haben, also nicht nur in der Regionalliga um Punkte kämpfen, sondern auch international im UEFA-Futsal-Cup für Deutschland vertreten sein. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, dabei fokussiert sich der Jahn nicht nur auf die Herrenteams, sondern will auch die Nachwuchsprojekte ausbauen, um die Futsal-Ausbildung weiter voranzutreiben, was in Deutschland einmalig ist.

Wackersdorf testet erfolgreich

Auch bei den Knappen im Oberpfälzer Norden beginnen langsam die Vorbereitungen für die neue Spielzeit und auch am Kader wurde heftig geschraubt. Nach nur fünf Spielen verließ der ehemalige bulgarische Ex-Profi Stefan Krachunov den Verein wieder in unbekannte Richtung. Spielertrainer Boris Radisavljevic will vermehrt auf die Jugend setzen und konnte mit Zoran Maksimovic einen technisch versierten Spieler verpflichten, der beim sensationellen 10:9-Erfolg über Weilimdorf am letzten Spieltag auch gleich seine Qualitäten zeigen und seinen ersten Treffer landen konnte. Auch der erst 19-jährige Sven Wagner gilt als vielversprechendes Talent und konnte in seiner ersten Regionalliga-Saison 14 Treffer erzielen. Im ersten Testspiel gegen den FC Hösbach Aschaffenburg zeigte der TV schöne Kombinationen und die Zuschauer konnten viele Treffer bestaunen, wenngleich der Gegner beim 11:1 noch etwas jung und unerfahren wirkte. In den nächsten Wochen will Radisavljevic weiter am Kader basteln und mit dem Training für die neue Saison beginnen.

Der Futsal Club Regensburg kickt in der Futsalliga Oberpfalz

Der Futsal Club Regensburg e.V. gilt als Pionier im deutschsprachigen Raum, war er doch der erste Futsalverein, der in Bayern gegründet wurde. Nach zwei Jahren in der Futsal-Bayernliga trat der FC freiwillig den Gang in die Bezirksliga an, um nach dem Neuaufbau die weiten Auswärtsfahrten zu vermeiden. In der Futsalliga Oberpfalz schlug sich die junge Truppe von Martin Diermayr hervorragend und qualifizierte sich sogar für das Endspiel um den Oberpfalztitel, in dem man gegen die Fussballer des SV Schwarzhofen bei der 3:12-Niederlage jedoch chancenlos war. Auch beim Futsal Club will man in der kommenden Saison wieder angreifen und wer weiß, vielleicht sieht man die Regensburger ja irgendwann wieder in der Bayernliga.

Aufrufe: 018.6.2017, 06:00 Uhr
mgAutor

Verlinkte Inhalte