Der FC Straberg machte am Wochenende das halbe Dutzend voll.
Der FC Straberg machte am Wochenende das halbe Dutzend voll. – Foto: Daniel Schuch

Zehnter Saisonsieg für den TSV Norf

Kreisliga B Grevenbroich-Neuss, Gruppe 2: Kantersieg aber auch für Norfs Verfolger FC Straberg.

VdS Nie­ven­heim II – TSV Norf 0:2 (0:1). Norf ließ sich auch nicht von der VdS-Re­ser­ve über­rum­peln und fuhr be­reits den zehn­ten Sieg im elf­ten Li­ga­spiel ein. Mar­vin Bas­sek (3.) traf früh zur TSV-Füh­rung, Ke­vin Block (52.) setz­te im zwei­ten Spiel­ab­schnitt den Schluss­punkt. Die Nor­fer ste­hen durch die­ses Aus­wärts­er­folg wei­ter­hin un­ge­schla­gen an der Ta­bel­len­spit­ze, Nie­ven­heim fällt daeg­gen durch die drit­te Sai­son­nie­der­la­ge auf Rang vier im Ta­bleau zu­rück.

FC Stra­berg – TSV Bay­er Dor­ma­gen II 6:0 (2:0). Auch Ver­fol­ger Stra­berg ist nach dem Kan­ter­sieg ge­gen die TSV-Re­ser­ve wei­ter un­ge­schla­gen, zwei Zäh­ler feh­len dem FC auf die Ta­bel­len­spit­ze. Alex­an­der Rings (3.), Paul Mer­tens (16., 85.), Tim Jusch­ka (54.) und Mau­rice Schuck (73., 76.) be­sorg­ten das hal­be Dut­zend Tref­fer. Er­staun­lich: Es war erst der ers­te Pflicht­spiel­sieg von Stra­berg ge­gen Bay­er II in bis­lang sechs Be­geg­nun­gen.

Fusseberg Kickers siegen klar gegen Gohr

Fus­se­berg Ki­ckers Hel­pen­stein – SuS Gohr 4:0 (3:0). Beim ers­ten Auf­ein­an­der­tref­fen der bei­den Teams über­haupt setz­ten sich klar die Ki­ckers durch, die sich da­mit wei­ter auf dem auf­stei­gen­den Ast be­fin­den – das un­ge­fähr­de­te 4:0 war der drit­te Sieg aus den ver­gan­ge­nen vier Par­ti­en (ei­ne Nie­der­la­ge). Lau­rin Tit­ze (20.), Du­rim Is­to­gu (27.) und Sadri Is­to­gu (39.) mach­ten schon vor der Pau­se so gut wie al­les klar, Tit­ze (84.) leg­te kurz vor Schluss den Tref­fer zum End­stand nach.

Aufrufe: 03.11.2021, 21:00 Uhr
NGZ / afuAutor