Christian Poharetzki verstärkt in der kommenden Runde den FSV Wiesbaden.
Christian Poharetzki verstärkt in der kommenden Runde den FSV Wiesbaden. – Foto: Udo Parker

Poharetzki und Khelil zum FSV Wiesbaden

Ehemaliger Germania-Spieler und Akteur des FC Freudenberg verstärken den A-Ligisten für die kommende Runde

Wiesbaden. A-Ligist FSV Wiesbaden hat sich nochmals doppelt verstärkt. Zum einen kommt Christian Poharetzki (zuletzt SG Germania). „Der Kontakt entstand über seinen Bruder, der ein sehr guter Freund von mir ist. Christian ist sehr motiviert und ich denke, dass er mit seiner Erfahrung unsere Offensive verstärken wird“, freut sich Trainer Cem Yilmaz auf den 36-Jährigen.

Außerdem soll Malik Khelil (FC Freudenberg) ab kommender Saison seinen Teil zum Aufstiegsziel des A-Ligisten beitragen. „Ein wichtiger Wechsel, um unser Mittelfeld weiter zu verstärken“, kommentiert Yilmaz.

Aufrufe: 022.6.2022, 17:00 Uhr
Alexander KnittelAutor