Sterzhausen und Momberg haben großen Anteil

Simon Blöss zum 6.Mal dabei

Durch Kantersiege gegen die Kellerkinder Caldern (5:1) und Fronhausen (6:2) schafften es vier Sterzhäuser und drei Momberger in die Elf des Tages.



Tor:
Zum zweiten Mal hintereinander steht Kurt Nittner im Tor der Elf der Woche. Auch gegen den SV Mardorf hielt er seinen Kasten mit einigen super Paraden sauber. Auch durch ihn festigte Neustadt den Platz an der Sonne.


Abwehr: Sebastian Hensel und Nikolas Rau sicherten mit einer guten Defensivleistung den 5:1 vom FSV Sterzhausen gegen Caldern. Nikolas Rau schaffte es direkt mit seinem ersten Einsatz in dieser Saison in die Elf. Für Hensel ist es bereits die zweite Nominierung. Sascha Korth vom SV Kirchhain erzielte den verdienten Ausgleich beim Spiel gegen den schwächelnden SSV Hatzbach und kann sich neben seinem Tor auch über seine zweite Nominierung freuen.


Mittelfeld: Neustadt ist im Moment das Maß aller Dinge in der Liga. Gleiches gilt für den Kapitän der Neustädter, wenn es um die Elf der Woche geht. Simon Blöss kommt nun bereits auf sechs (!!!) Nominierungen. Gegen Mardorf erzielte er das goldene Tor vom Punkt aus. Nathanael Rauch traf gegen Südkreis doppelt während seines Aushilfseinsatzes in der zweiten Mannschaft von Bauerbach. Der 20-jährige wechselte im Sommer von Beltershausen nach Bauerbach und ist fester Bestandteil des Gruppenligakaders. Andre-Nicolas Gies und Daniel Schmitt komplettieren das Mittelfeld. Beide trafen gegen Fronhausen am Wochenende.


Sturm: Michael Ruppersberg und Luca Alfano kommen ebenfalls vom FSV Sterzhausen. Ruppersberg spielte auch am Wochenende gewohnt stark auf und erzielte bereits sein achtes Saisontor. Alfano war ebenfalls erfolgreich. Patrick Motyka verdiente sich mit einer starken Leistung den dritten Platz im Sturm. Der bullige Angreifer erzielte schon fünf Tore in sieben Spielen und ist ein wichtiger Eckpfeiler der jungen Momberger Mannschaft.




Haben euch in dieser Woche Spieler in der Wochen-Elf gefehlt? Dann votet doch nächste Woche wieder mit und helft den besten Spielern eurer Mannschaft in die FuPa-Auswahl.

Und wenn euch Portraitfotos von euch oder euren Mannschaftskollegen fehlen, dann meldet euch doch einfach auf
www.fupa.net an oder werdet gleich als Vereinsverwalter tätig und präsentiert somit euren Verein auf Fupa.

Aufrufe: 04.11.2014, 13:35 Uhr
Nils SchickAutor

Verlinkte Inhalte