Symbolbild
Symbolbild – Foto: Imago Images

Kellerkrimi von Optik Rathenow abgesagt

Zehn Spieler aus Auerbach müssen in häusliche Isolation

Das Spiel zwischen den VfB Auerbach und dem FSV Optik Rathenow wurde am Freitagmittag abgesagt. Grund: Corona.

Per „Eilmeldung“ informierte der VfB Auerbach gestern Nachmittag die Fans über einen positiven Coronafall innerhalb der Mannschaft. „Nach der Bestätigung eines positiven Coronatests hat der VfB Auerbach den Verband darüber informiert.“ Aufgrund einer behördlichen Anordnung müssen sich gleich zehn Spieler „deshalb in häusliche Isolation“ begeben. Logischerweise wurde das Spiels gegen den FSV Optik Rathenow daraufhin abgesetzt.

Sowohl der VfB Auerbach, bisher elf Punkte, als auch der FSV Optik Rathenow, bisher neun Punkte, hätten einen Sieg im 6-Punkte-Spiel dringend nötig gehabt. So dürfen sie am Wochenende zugucken, was die Konkurrenten machen.

Zur Regionalliga Nordost: Übersicht

Aufrufe: 030.10.2021, 10:30 Uhr
Marcelinho Autor

Verlinkte Inhalte