Buchenaus Anna Gessner beim Passen im Spiel gegen die übermächtigen Wetzlarerinnen. 	Foto: Marco Rauch
Buchenaus Anna Gessner beim Passen im Spiel gegen die übermächtigen Wetzlarerinnen. Foto: Marco Rauch

FSV zahlt Lehrgeld

HALLE: +++ Buchenaus Frauen in Marburg Letzter +++

Marburg (jpk). Die Fußballerinnen des FSV Buchenau haben bei den erstmals seit neun Jahren wieder einmal ausgetragenen offenen Marburger Hallenstadtmeisterschaften der Frauen kräftig Lehrgeld gezahlt. Der B-Ligist kassierte in fünf Spielen 48 Gegentreffer und traf selbst nur einmal ins Schwarze. „Wir waren bei diesem Turnier gegen die höherklassigen Mannschaften überfordert“, gab Trainer Markus Werner, unumwunden zu, sah aber einen gewissen Lerneffekt für seine junge Truppe, die ihre erste Saison bei den Seniorinnen bestreitet. Im Endspiel setzte setzten sich die nach den Gruppenspielen zweitplatzierten SF/BG Marburg gegen den Hessenligarivalen Eintracht Lollar mit 1:1 (Tor: Madita Scheunemann) und 7:6 im Neunmeterschießen durch.



Aufrufe: 08.1.2020, 18:50 Uhr
Hinterländer AnzeigerAutor

Verlinkte Inhalte