Michelle Augustin: Speedy trinkt Whisky auf der Insel

FSV Bliedersdorf/Nottensdorf Frauen: 1. Kreisklasse Stade/Harburg Nord

Mit der torgefährlichen Michelle Augustin vom FSV Bliedersdorf/Nottensdorf geht es weiter in unserer FuPa-Runde. Nach langer Verletzungspause kehrt sie demnächst wieder zurück auf den grünen Rasen.

1. Name? Alter? In welcher Mannschaft spielst/trainierst du aktuell?

Michelle Augustin, 22 Jahre, FSV Bliedersdorf/Nottensdorf

2. Welche Position/Spielklasse?

Mittelfeld - 1. Kreisklasse Stade/Harburg

3. Seit wann spielst du Fußball? Wo hast du bislang gespielt?

2014/2015 - Ich spiele seit dem in Bliedersdorf

4. Hast du ein sportliches Vorbild und warum?

Vom Tempo und der Position her Svenja Huth, von der Technik eher Alex Morgan und vom kämpferischen Lina Magull. Die finde ich sehr inspirierend.

5. Wer ist dein größter Fan?

Freunde und Familie

6. Welche sportlichen Ziele hast du noch für dich persönlich und mit deiner Mannschaft?

Verletzungsfreie Saison, die Meisterschaft, dass jeder im Team sein volles Potential abruft und nach der langen Pause versucht, sich stetig zu steigern.

7. Besitzt du besondere Stärken als Mensch und/oder Fußballer?

Ich als Person und besonders als Fußballerin bin stets teamfähig und leistungsorientiert, da ich mein Spiel und auch meine Fähigkeiten stetig verbessern möchte. Außerdem kann man sich auf mich immer verlassen, sei es auf oder neben dem Platz. Mein Spitzname im Team ist auch speedy, da ich durch meine Schnelligkeit gerne lange Bälle erlaufe oder auch mal 1-2 Spielerinnen stehen lasse.

8. Was war deine beste/interessanteste Trainingsabsage?

Das Pony hat Geburtstag.

9. Wie sollte man mit dir nach einer Niederlage umgehen? Bist du ansprechbar?

Ich bin keine Person, die nach einer Niederlage nicht ansprechbar ist und am liebsten direkt ins Auto steigt und fährt... Ganz im Gegenteil, mit mir kann man auch trotz einer Niederlage noch reden und Spaß haben. Und das gehört sich meiner Meinung nach auch so im Mannschaftssport.

10. Welche drei Dinge würdest du mitnehmen auf eine einsame Insel?

Whisky, Messer, Erste-Hilfe-Koffer

11. Was machst du beruflich?

Ich bin Pharmazeutisch-technische Assistentin und arbeite in der Apotheke

12. Hat deine sportliche Motivation durch Corona gelitten?

Nein, durch meinen verletzungsbedingten Ausfall vor der Corona Pandemie war ich leider eh nicht im Mannschaftstraining. Dementsprechend fiel es mir nicht wirklich schwer. Aber mittlerweile nach persönlicher 1,5 Jahre Fußballpause brenne ich regelrecht wieder, mit der Mannschaft auf dem Platz zu stehen. Als Team haben wir uns läuferisch durch verschiedene challenges fit gehalten. Zusätzlich hat eine Spielerin wöchentlich tabata-Kurse fürs Team angeboten

13. Meinst du, dass die nächste Saison zur gewohnten Zeit beginnen kann/sollte? Warum?

Ich würde es mir wünschen, aber kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Lass es uns einfach abwarten und dann werden wir sehen, ob wir zum Saisonstart wieder angreifen dürfen.

Anzeige: Diese Umfrage wird präsentiert von der Diercks GmbH aus Wischhafen

--> Zu den E-Bike-Angeboten

Wer an der Umfrage teilnehmen möchte, kann sich die Fragen unter fupa_brunsch@tageblatt.de abrufen!

Aufrufe: 018.5.2021, 11:00 Uhr
Michael BrunschAutor

Verlinkte Inhalte