F: FuPa Brandenburg
F: FuPa Brandenburg

7:0: Lauterbach II feiert Kantersieg gegen Gruben

KLB LAUTERBACH: +++ Kali sorgt nach fünf Minuten für das 1:0 / Nieder-Moos gewinnt kampflos +++

Lauterbach (fub). In der Fußball-Kreisliga B Fulda/Lauterbach haben die beiden heimischen Mannschaften ihre Spiele jeweils klar gewinnen können. Die Spielgemeinschaft aus Hosenfeld, Stockhausen und Blankenau II gewann dabei mit 5:0 beim 1.FC Nüsttal II und behauptet damit den dritten Tabellenplatz vor dem punktgleichen (55) TSV Ilbeshausen II, dem Gegner am morgigen Sonntag. Und der Tabellenfünfte vom VfL Lauterbach II schickte den 1.FC Gruben sogar mit 7:0 wieder auf die Heimreise in die Rhön.

Kreisliga B Lauterbach

Lauterbach II – Gruben 7:0 (2:0): Die Gäste kamen „pünktlich“ zum Spielbeginn und brauchten sich deshalb nicht groß warmlaufen und abzustimmen. Deshalb übernahm der VfL Lauterbach sofort das Kommando und hatte auch schon früh den Führungstreffer auf der Habenseite notiert. „Im Anschluss hatten wir weitere Hochkaräter, brachten den Ball aber nicht über die Torlinie“, so VfL-Sprecher Gerhard Welter. Aber auch die Gäste hatten durchaus Möglichkeiten zum Torerfolg, waren im Abschluss allerdings zu schwach. Im zweiten Abschnitt dominierten dann ganz klar die Hausherren. „Wir waren jetzt total überlegen und haben nichts mehr zugelassen“. Und vorne läutete dann Cengiz Kahraman mit einem Doppelschlag die endgültige Niederlage der Grubener Mannschaft ein. Nachfolgend traf auch Murat Demir zweimal, verschoss zuvor aber erst einmal einen Foulelfmeter. Am Ende der Partie leisteten die Gäste nur noch sehr wenig Widerstand.

Tore: 1:0 Ramzi Abrahim Kali (5.), 2:0 Amir Erovic (43.), 3:0 und 4:0 Cengiz Kahraman (60. und 62.), 5:0 Murat Demir (80.), 6:0 Yilaz Akkus (82.), 7:0 Murat Demir (87.)

BV: Murat Demir (70. Lauterbach) verschießt Foulelfmeter, Torhüter Robert Möchel hält.

Nüsttal II – Hosenf./Stockhausen/Blank. II 0:5 (0:2): Auch die zweite Partie des Abends war eine klare Angelegenheit, wobei es 37 Minuten dauerte, ehe die Gäste mit einem Doppelschlag den Weg zum Auswärtssieg ebneten. Deri Tore binnen acht Minuten nach der Pause entschieden das Spiel vorzeitig.

Tore: 0:1 Manuel Lauer (37.), 0:2 Luka Borg (40.), 0:3 Prince Osagie (59.), 0:4 und 0:5 Marcel Gajic (63. und 67.).

Kreisliga B Schlüchtern

Nieder-Moos – Mittelkalbach II 3:0-Wertung: Kampflos zu drei Punkten kam der SV Nieder-Moos, da Mittelkalbach die Partie kurzfristig abgesagt hatte und somit gar nicht antrat.



Aufrufe: 011.5.2018, 21:05 Uhr
Lauterbacher AnzeigerAutor

Verlinkte Inhalte