Die FSG Laubach siegt bei Alsfeld/Eifa und macht die Teilnahme an der Meisterrunde perfekt. Dagegen hat die enttäusche Bambey-Elf nur noch eine theoretische Chance auf Rang sechs. Dazu muss beim Vorrundenfinale in einer Woche ein Sieg in Burg-/Nieder-Gemünden her und Mücke muss gegen Harbach verlieren. Dann wäre Alsfeld//Eifa - aufgrund der dann neu zu ermittelten Dreier-Konstellation - in der Meisterrunde. Foto: Luca Raab
Die FSG Laubach siegt bei Alsfeld/Eifa und macht die Teilnahme an der Meisterrunde perfekt. Dagegen hat die enttäusche Bambey-Elf nur noch eine theoretische Chance auf Rang sechs. Dazu muss beim Vorrundenfinale in einer Woche ein Sieg in Burg-/Nieder-Gemünden her und Mücke muss gegen Harbach verlieren. Dann wäre Alsfeld//Eifa - aufgrund der dann neu zu ermittelten Dreier-Konstellation - in der Meisterrunde. Foto: Luca Raab

Mücke, Burg-/Nieder-Gemünden oder doch Alsfeld/Eifa?

Teaser KLA ALSFELD: +++ Wer schnappt sich das letzte Ticket für die Meisterrunde der Fußball A-Liga? Drei Teams dürfen noch hoffen, wobei ein Team wohl nur noch theoretische Chancen hat +++

ALSFELD - Am vorletzten Hinrundenspieltag der Fußball-Kreisliga A Alsfeld fielen die nächsten Entscheidungen: So ist der SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen nach einem 4:2-Erfolg in Queckborn/Lauter die Halbzeit-Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Als fünftes Team konnte sich außerdem die FSG Laubach, die die FSG Alsfeld/Eifa mit 3:1 bezwang, für die Meisterrunde qualifizieren.

Den ausführlichen Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner Oberhessische Zeitung (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 021.11.2021, 22:12 Uhr
RedaktionAutor

Verlinkte Inhalte