Archivfoto: Wagner.
Archivfoto: Wagner.

Mit Minikader maximal

Gebeuteltes MFFC-Team feiert Heimsieg

Wiesbaden . Maximaler Erfolg mit Minikader: Die Verbandsliga-Fußballerinnen des MFFC trotzten ihrer Personalmisere beim 1:0 über Zellhausen, führen weiter das Feld an.

FSV Schierstein 08 - FSG Haitz 2:0 (2:0). - Nach dem Pokal-Aus in Hadamar blieben die FSV-Frauen nach Toren von Janina Reutershahn und Sina Nielbock in der Liga auf Erfolgskurs. ,,Insbesondere die erste Hälfte war mit vielen schönen Spielzügen gut anzuschauen", lobte Larissa Halm. Sie vertrat die erkrankte Trainerin Henrike Eikelmann.

MFFC Wiesbaden - SV Zellhausen 1:0 (0:0). - Beton aufmeißeln war angesagt. Erst der erlösende Treffer von Mira Krummenauer ließ Ronny Boretti aufatmen. Bitter: Nikola Ebrecht trug eine Fußblessur davon, ergänzt nun die lange Verletztenliste.

SKG Ober-Beerbach - Schwarz-Weiß 7:0 (2:0). - Nach dem ersten Dreier beim 2:1 über Haitz ließ der Aufsteiger vor der Pause zwei Großchancen aus.



Aufrufe: 025.10.2015, 17:10 Uhr
Stephan NeumannAutor

Verlinkte Inhalte