– Foto: Jens Siebert

Pascal Hillebrand: "Dann brauche ich erst gar nicht loslaufen"

Der großgewachsene Verteidiger spricht im Interview über unvergessene Spiele und pöbelnde Zuschauer.

Die Interview-Serie in Nordhessen mit Torjägern, katzenartigen Schnappern, verrückten Typen und bekannten Gesichtern der Fußball-Kreise geht weiter. Heute verrät Pascal Hillebrand von der FSG Gudensberg, wer schon mal zu spät zum Training erscheint und warum man nicht von schlechten Sportanlagen sprechen soll.

Zunächst die Frage von Kevin Reinsdorf, der dich nominiert hat: Wie sieht für euch der perfekte Ausklang nach einem Sieg mit eurer Mannschaft aus?
Genau wie bei einem anderem Ergebnis auch: Bei Kaltgetränken zusammen sitzen und nicht ernstgemeinte Themen auftischen.

Bei welchem Verein hattest du deine schönste Zeit?
Sowohl in meiner Heimat Niedenstein als auch in Gudensberg habe ich schöne Zeiten erlebt.

Gibt es ein Spiel, das Du nie vergessen wirst?
In der Jugend die spannenden und hitzigen Duelle mit Metze/Chattengau gegen Felsberg. Grundsätzlich die Spiele, wo ich ein Tor erziele, denn das passiert nicht so häufig. Mein erster Startelf-Einsatz gegen den SSV Sand in der Verbandsliga. Aber auch die Pokalspiele in Obervorschütz, wo wir als Underdog zu Kreisliga- und KOL-Zeiten starke Mannschaften wie Melsungen, Kirchberg oder Schwalmstadt ein wenig ärgern konnten. Da gibt es viele Spiele, an welche ich mich gerne erinnere.

Die beste Mannschaftsparty, die du je erlebt hast?
Die kann nur auf Mallorca gewesen sein.

Wer ist/war der beste Kicker, mit dem du jemals zusammen gespielt hast und warum?
Julian Lauterbach – Ehrgeiz auf und Engagement neben dem Platz stimmen immer zu 100 Prozent. Bisher hatte ich keinen Mitspieler, dessen Präsenz so wichtig gewesen ist wie seine. Mit Benjamin Riese durfte ich auch noch ein paar Spiele machen, er ist ebenso ein überragender Kicker gewesen.

Was ist deine größte Schwäche auf dem Fußballplatz?
Ganz sicher das Sprinten. Wenn der Trainer uns ins 1-gegen-1-Duell auf das Tor schickt, dann brauche ich eigentlich erst gar nicht loslaufen.

Was nervt dich am Amateurfußball?

Oft das pöbelnde und besserwisserische Verhalten der Zuschauer gegenüber dem Schiedsrichter.

Das größte Feierbiest in eurem Kader?
Hervorheben lässt sich da niemand. Da gibt es schon mehrere Spieler aus der 1., 2. und 3. Mannschaft und das ist auch gut so.

Wer zahlt bei euch die meisten Strafen und warum?
Bin mir nicht ganz sicher, aber so oft wie unser Torwart Lewis Eguavoen bisher zu spät zum Training kam, sollte er weiter oben stehen.

Was ist euer aktueller Trainer für ein Typ - eher Pep Guardiola, Werner Lorant oder Felix Magath? Oder ist er ganz anders?
Unsere Trainer Andre Fröhlich und Marcel Wiegand haben ihren eigenen Trainerstil, sowie alle anderen Trainer auch.

Welche ist die schönste und welche die schlechteste Sportanlage bei euch im Kreis?
Der Metzer Hang und der Reiherwald in Wabern sind positiv zu erwähnen. Die schlechteste Anlage ist schwierig auszumachen und wird auch den dort ehrenamtlich aktiven Leuten nicht gerecht.

773 Aufrufe1.3.2021, 06:19 Uhr
redAutor

Verlinkte Inhalte