F: Markus Knauer Die A-Junioren der JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau/Obergrenzebach (weiß-schwarze Trikots) stehen heute in der Endrunde der A-Junioren Hallenkreismeisterschaft Schwalm-Eder.
F: Markus Knauer Die A-Junioren der JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau/Obergrenzebach (weiß-schwarze Trikots) stehen heute in der Endrunde der A-Junioren Hallenkreismeisterschaft Schwalm-Eder.

A-Junioren-Endrunde heute in Gudensberg

A-Junioren ermitteln nach Futsal-Regeln ihren Hallenkreismeister

In Gudensberg ermitteln heute die Fußball A-Juniorenteams des Schwalm-Eder-Kreises ihren Hallenkreismeister. Für die Endrunde haben sich acht Mannschaften qualifiziert, die sich zunächst in 2 Vierergruppen gegenüberstehen. Die ersten beiden jeder Gruppe sind für das Semifinale qualifiziert.

In der Vorrundengruppe B steht mit dem gastgebenden FSG Gudensberg ein Gruppenligist, der vor heimischer Kulisse ein heißer Anwärter auf den Halbfinaleinzug ist. Um den zweiten Platz in der Vorschlussrunde werden sich der 1. FC Schwalmstadt und die JSG Melsungen duellieren, die in der Feldsaison jeweils auf Rang eins (Melsungen) und zwei (Schwalmstadt) liegen und auch in der Halle bislang überzeugt haben. Außenseiter in der Gruppe ist die JFV Eder/Efze.

Mit der JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau/Obergrenzebach steht ebenfalls nur ein Gruppenligist in der Gruppe A. Die Elf von Coach Norbert Hahn hat gegen den TSV Spangenberg, die JSG Borken/Singlis/Freudenthal sowie die JSG Altmorschen/Beiseförth/Malsfeld beste Chancen, ins Halbfinale einzuziehen. Blickt man auf die Tabelle der Kreisligen, ist der TSV Spangenberg als Tabellenzweiter leichter Favorit auf den Gruppenplatz zwei.

Die Gruppenspiele starten um 13:30 Uhr. Das erste Halbfinale ist um 16:45 Uhr angesetzt und das Endspiel um 17:30 Uhr. Die Spielzeit beträgt wie bei den Senioren jeweils 14 Minuten. Die beiden Finalteilnehmer nehmen zudem an der Regionalmeisterschaft am 9. Februar in Immenhausen teil.

Aufrufe: 19.1.2013, 07:05 Uhr
Florian DiehlAutor

Verlinkte Inhalte