2024-07-12T13:30:11.727Z

Allgemeines
– Foto: Jacqueline Wallenta
VR Bank Bodensee-Oberschwaben

Frauen-Team des TSV Nellmersbach betritt Neuland

FuPa-Teamcheck: Trainer Jannik Mack über die erfolgreiche Saison, den Teamgeist und die ambitionierten Pläne für die kommende Spielzeit.

Im Gespräch mit FuPa spricht Jannik Mack, Trainer der Frauen des TSV Nellmersbach, über die erfolgreiche Saison 2023/2024, die Pläne für die neue Runde und die personellen Veränderungen im Team.

Erfolgreiche Saison und harter Einsatz

Mit der Saison 2023/2024 sind die Frauen des TSV Nellmersbach äußerst zufrieden. „Die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Regionenliga war hochverdient und haben sich die Mädels auch wirklich in jedem Training und Spiel hart erarbeitet“, sagt Jannik Mack. Der Erfolg resultierte aus einem kontinuierlichen Einsatz und Engagement des gesamten Teams.

Vorbereitung auf die neue Saison

Für die Vorbereitung auf die kommende Saison ist ein Highlight noch nicht konkret festgelegt. „Ein richtiges Highlight haben wir bislang noch nicht. Eventuell machen wir ein auswärtiges Trainingslager, aber das ist aktuell noch in Planung“, erklärt Mack. Solche intensiven Trainingsphasen sollen das Team weiter zusammenschweißen und optimal auf die Herausforderungen der neuen Liga vorbereiten.

Teamgeist und Entwicklung

Mack betont, dass der Erfolg der Mannschaft auf dem Beitrag jeder einzelnen Spielerin basiert. „Eine Spielerin kann man nicht loben, das gesamte Team hat seinen Beitrag zu der erfolgreichen Saison geleistet“, so Mack. Die Mannschaft hat sich nicht nur taktisch und spielerisch weiterentwickelt, sondern auch kämpferisch und charakterlich. „Wir glauben immer an unsere Stärken und geben bei keinem Rückschlag auf, das zeichnet die Mannschaft aus und ist als die größte Entwicklung anzusehen“, hebt Mack hervor.

Zielsetzung für die neue Spielzeit

Für die neue Spielzeit hat sich das Team noch kein genaues Ziel gesetzt, möchte sich aber in der oberen Tabellenhälfte etablieren. „Das ist eine komplett neue Liga mit vielen guten Mannschaften, jedoch möchten wir uns in der oberen Tabellenhälfte etablieren und dann mal schauen wie weit es geht“, erklärt Mack. Diese ambitionierte Einstellung soll den Weg für weitere Erfolge ebnen.

Favoriten und Konkurrenz

Mack sieht zwei Teams als Favoriten in der neuen Liga. „Die Favoriten werden SV Horrheim und Biegelkicker Erdmannhausen sein, da sie bereits letzte Saison oben mitgespielt und viel Qualität im Kader haben“, erläutert er. Diese Einschätzung zeigt, dass die Konkurrenz stark ist, was die Herausforderungen für das Team zusätzlich spannend macht.

Personelle Veränderungen

In der neuen Saison gibt es einige personelle Veränderungen im Team. „Wir haben zwei Abgänge zu verzeichnen: Einmal Mara Ilg, die ihre Schuhe vorerst an den Nagel gehängt hat und Vicky Böse, die beruflich umziehen und daher ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen wird“, berichtet Mack. Doch auch Verstärkungen sind zu verzeichnen: Greta Fuhrmann vom VfB Stuttgart II, Lina Fuhrmann von der SV Winnenden, Maike Niklas vom TSV Mühlhausen/Stuttgart, Lisa Rothaupt vom TSV Heumaden und Stefania Creolese von der TSG Backnang ergänzen das Team. Zudem wird Marvin Metz das Trainerteam als Torwart-Trainer unterstützen.

---

❗ Du möchtest mit deinem Team auch beim FuPa-Teamcheck mitmachen? Kein Problem. Hier gibt es alle Infos dazu.

Aufrufe: 022.6.2024, 09:00 Uhr
hesAutor