Wüsting gibt Kader bekannt

Einige Veränderungen in der Mannschaft

Die Frauen des SF Wüsting-Altmoorhausen gehen nach dem Abstieg aus der Regionalliga Nord mit einigen Veränderungen im Kader in die neue Saison. In der Oberliga Niedersachsen - West werden die Frauen um den neuen Trainer Oliver Gerrits versuchen, einen gesicherteren Platz im Mittelfeld zu erreichen.

Bei diesem Vorhaben wird er von Sylvia McDonald unterstützt, die nach dem Abstieg wieder ins zweite Glied rückt. Weiter gehören Torwarttrainerin Simone Heinemann, Betreuerin Heike Wenke-Stasiak und Physiotherapeutin Stephanie Damke dem Funktionsteam an.

Aus dem Kader der letzten Saison blieben Nadine Bakenhus, Mirja Budde, Stephanie Damke, Sarah Dörgeloh, Nina Egbers, Caroline Engler, Natascha Helms, Sarah Helmts, Lisa Oberbeck, Marion Saathoff, Daniela Schmidt, Andrea Schumacher, Sabrina Warns und Torfrau Berrit Kienelt. Aus der eigenen zweiten Mannschaft kommen Harms Nina, Marina Kuhlmann, Rieke Feldhus, Svenja Bruhn, Lena Behrens, Ines Böhlmann. Dazu kommen aus der eigenen B-Jugend mit Sarah Suhr, Sarah Ulferts und Sina Claussen drei begabte Nachwuchskräfte.

Verlassen werden den Verein Marina Klys, die zur SG GVO/VfL Oldenburg wechselt, Josefine Holsten, die sich dem Landesligisten SV Friedrichsfehn anschließt Und Sahra Hedekamp, die in die zweite Mannschaft wechselt. Dazu kommt Saskia Ewert, die ihre Karriere beendet und Jessica Gäbe.

Aufrufe: 17.7.2014, 13:00 Uhr
SF WüstingAutor

Verlinkte Inhalte