Die Frauen von Fortuna Köln bejubeln den Pokalsieg
Die Frauen von Fortuna Köln bejubeln den Pokalsieg – Foto: FVM

Fortuna Köln holt Mittelrhein-Pokal der Frauen

Die Pokalsiegerinnen spielen nächste Saison im DFB-Pokal - beim Finaltag des FVM in Arnoldsweiler konnten zudem im ARAG Jugendpokal die C-Juniorinnen des 1. FC Köln und die B-Juniorinnen von Bayer 04 Leverkusen den Pokalsieg feiern.

FVM-Pokalfinale der Frauen:

Grün-Weiß Brauweiler – SC Fortuna Köln 0:2 (0:1) - Im FVM-Pokal der Frauen setzte sich Fortuna Köln mit 2:0 gegen Grün-Weiß Brauweiler durch und sicherte sich dank der Treffer von Luzie Kirsch (4.) und Catia Gabriela Alves Pereira (70.) nicht nur den Sieg auf FVM-Ebene, sondern zudem das Ticket für den DFB-Pokal. Die Fortuna legte von Beginn an gut los und ging bereits nach vier Minuten in Führung. Luzie Kirsch beförderte eine Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld per Kopf in die Maschen.

Danach nahmen die Kölnerinnen das Heft in die Hand, präsentierten sich aber im letzten Spielfelddrittel und beim Pass in den Strafraum zu unpräzise, während Brauweiler nur selten in die gegnerische Hälfte kam. Der zweite Durchgang bot den zahlreichen Zuschauern ein ähnliches Bild wie vor dem Seitenwechsel. Die Fortuna bestimmte das Geschehen und versuchte vor allem über die Flügel zum Erfolg zu kommen, doch Brauweiler verteidigte aufmerksam und kompakt und ließ wenig zu. Nach 70 Minuten war dann doch die Lücke da, Catia Gabriela Alves Pereira traf zum 2:0.

Trotz des Rückstandes gab Brauweiler nicht auf und hatte in Person von Aileen Pistorius sogar den Anschlusstreffer auf dem Fuß, doch zentral vor dem Tor beförderte sie das Leder direkt in die Arme von Fortuna-Torfrau Lisa Brenner. Danach ließen die Kölnerinnen das Spiel geschickt austrudeln und krönten sich nach 90 Minuten zum FVM-Pokalsieger 2019.

Pokal der C-Juniorinnen:

1. FC Köln – Grün-Weiß Brauweiler 9:0 (5:0) - Bereits vor der Partie der Frauen spielten die C- und B-Juniorinnen ihre ARAG Pokalsieger aus. Den Auftakt machten die C-Juniorinnen des 1. FC Köln und von Grün-Weiß Brauweiler. Vom Anpfiff weg zeigten die Kölnerinnen, dass sie die Partie gewinnen wollten. Während sich Brauweiler spielerisch nur selten aus der eigenen Hälfte befreien konnte, sorgte der FC durch jeweils drei Treffer von Christin Gebauer (9./13./29.) und Emily Bender (21./39./41.) sowie Tore von Marie Knüfermann (19.), Helene Stroh (61., Foulelfmeter) und Sarah Ratuschny (69.) für klare Verhältnisse.

Pokal der B-Juniorinnen:

Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln 3:0 (2:0) - Im Finale der B-Juniorinnen zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Köln entwickelte sich von Anfang an ein Duell auf Augenhöhe, in dem Leverkusen den besseren Start erwischte. Nada Büttgenbach traf zur Bayer-Führung (12.), ehe die starke Natascha Konrad das 2:0 nachlegte (18.). Im Anschluss verlagerte sich das Spiel weitgehend zwischen die Strafräume. Der FC erarbeitete sich nach der Pause ein Übergewicht, die Bälle in die Spitze fanden aber zu selten Abnehmer. Für die Entscheidung sorgte schließlich erneut Konrad, die nach einem Konter den 3:0-Endstand herstellte (79.).

Aufrufe: 21.6.2019, 13:17 Uhr
FVMAutor

Verlinkte Inhalte