3 Spiele - 3. Siege - gelungener Saisonstart des FC Wil
3 Spiele - 3. Siege - gelungener Saisonstart des FC Wil – Foto: Instagram FC Wil

FFC Südost wieder chancenlos

Frauen 1. Liga, 3. Spieltag

Wil, Staad und Erlinsbach bleiben verlustpunktfrei. Gambarogno mit erstem Saisonsieg. Bühler, Eschenbach und FFC Südost noch immer ohne Punkt. Unbelohnte Aufholjagd vom FC Affoltern a/Albis.

FC Staad besiegt den FC Bühler

Ohne Probleme setzt sich der FC Staad im Ostschweizerderby durch. Gleich mit 4:1 werden die Appenzellerinnen aus Bühler abgefertigt. Nach dem Cup-Sieg gegen den B-Ligisten FC Winterthur setzt der FC Staad die Siegesserie auf beeindruckende Weise fort und bleibt ungeschlagen. Das nächste Spiel gegen den FFC Südost dürfte zur Formsache werden und der FC Staad wird sich an der Tabellenspitze festsetzen können.

Gambarogno erster Saisonsieg

Erster Saisonsieg für den AS Gambarogno gegen den Aufstieger aus Eschenbach. Anina Rudolf brachte die Gäste in der 4. Minute in Führung. Dann lief Scilla Grossi zur grossen Show auf und traf bis zur 58. Minute drei Mal. Auch Veronika Emini traf und so führten die Tessinerinnen plötzlich mit 4:1, ehe Anina Rudolf mit Ihrem zweiten Saisontreffer noch verkürzen konnte. Gambarogno brachte die Führung über die Runden und siegt diese Saison zum ersten Mal. Für den FC Eschenbach war es im 3. Spiel die 3. Niederlage. Bisher waren mit Wil, Staad und Gambarogno drei starke Gegnerinnen im Programm. Am nächsten Wochenende wartet mit dem FC Erlinsbach ein starker Aufsteiger.

Südost in Wil chancenlos

Auch beim zweiten Auftritt war das Team vom FFC Südost nicht konkurrenzfähig. Gleich mit 8:0 ging das Team von Sebastian Baumert unter. Bereits nach 33 Minuten war das Spiel mit 5:0 entschieden. Auch die jungen Verstärkungen aus der Juniorinnenabteilung des FC Zürich vermochten dem Team nicht genügend Impulse zu geben. Für den FC Wil trafen 6 unterschiedliche Akteuerinnen. Nur Fabienne Hug traf dreifach und Sahra Böhi traf auch im 3. Spiel in Folge.

Appenzell gewinnt gegen den SC Balerna

Nach dem Sieg gegen den FC Oerlikon/Polizei im Cup siegten die Appenzellerinnen auch gegen den SC Balerna. Joelle Mazenauer mit einem Doppelpack war einmal mehr Matchwinnerin. Am Samstag steht ein weiteres Heimspiel gegen den FC Kloten an.

FC Affoltern für Aufholjagd nicht belohnt

Dritte Niederlage im 3. Spiel für den Aufsteiger aus Affoltern am Albis. Gegen Erlinsbach musste das Team im Auswärtsspiel lange untendurch. Nach einer Stunde führten die Erlinsbacherinnen mit 4:0 ehe der FC Affoltern doch noch erwachte und mit einem Schlussspurt noch auf 4:3 verkürzen konnten. Zu einem Punkt reichte es jedoch nicht mehr. Am nächsten Wochenende steht das nächste Auswärtsspiel in Balerna an.

Das Spiel Kloten gegen Blue Stars Zürich wurde auf den 09.10.2021 verlegt.

Hilf jetzt mit und unterstütze die FUPA-Redaktion mit z.B. Spieldaten eingeben oder Spiele live tickern. Ist einmal ein Spiel erfasst, ist es für immer in der FUPA-Datenbank zum Nachlesen oder Recherchieren. Dein Foto als Titelbild eines Artikels? Sende die Fotos deines Teams an fupa_zuerich_frauen (Instagram).

Spieldaten eintragen : FuPa Hilfebereich

Wie bedient man einen Liveticker bei FuPa? : FuPa Hilfebereich

Aufrufe: 015.9.2021, 10:16 Uhr
Christian BaerAutor

Verlinkte Inhalte