Was uns ohne Amateurfußball fehlt

Fünf Bilder, die unsere Sehnsucht nach einer Rückkehr unterstreichen

Ein halbes Jahr liegt der Amateurfußball mittlerweile brach. Ernsthafte Bestreben, wenigstens Kleingruppentraining an der frischen Luft wieder zu erlauben? Fehlanzeige. Um die Leidenschaft zum Amateurfußball wieder etwas aufleben zu lassen, zeigen wir hier in den nächsten Wochen wöchentlich je fünf Bilder, die unsere Sehnsucht unterstreichen

1. Den Ball vor dem Einwurf aus der Hecke (wahlweise Maisfeld) neben dem Spielfeld holen. Natürlich ohne Hilfe eines Mit- oder Gegenspielers.

2. Ein engagierter Ordnungsdienst, der nicht nur die Sicherheit aller Beteiligten im Blick hat, sondern sich auch am Spiel selbst erfreut.

3. Ein 43-Jähriger, der den viel jüngeren Gegenspielern trotzdem problemlos davon läuft, wie hier Michael Walter (in Schwarz) gegen Lechtingens Mathias Melcher.

4. Vollbesetzte Fankurven auf der Aschebahn neben dem Platz.

5. Stürmer, die deutlich unter der perfekten Flanke hersegeln.

Aufrufe: 028.4.2021, 07:15 Uhr
Lennart AlbersAutor

Verlinkte Inhalte