Gianluca Lo Scrudato (mi.) bricht nach zwei Jahren seine Zelte im Willy-Sachs-Stadion ab.
Gianluca Lo Scrudato (mi.) bricht nach zwei Jahren seine Zelte im Willy-Sachs-Stadion ab. – Foto: Max Kilian

Lo Scrudato verlässt Schweinfurt

24-jähriger Defensivmann wechselt zum Südwest-Regionalligisten FK Pirmasens

Der 1. FC Schweinfurt 05 muss einen Abgang hinnehmen: Gianluca Lo Scrudato verlässt nach zwei Jahren die Schnüdel und schließt sich dem Südwest-Regionalligisten FK Pirmasens.
"Es waren zwei schöne Jahre, in denen ich viel mitgenommen habe und mich sportlich und menschlich weiterentwickeln konnte. Ich wünsche dem Verein für die Zukunft weiterhin viel Erfolg", wird der 24-Jährige zitiert. 2018 war Lo Scrudato von Röchling Völklingen nach Unterfranken gekommen und kam für den FC 05 insgesamt 33 Mal in der Regionalliga Bayern zum Einsatz. Der defensive Außenbahnspieler wird in Pirmasens mit warmen Worten empfangen, wie Sportdirekter Sebastian Reich betont: "Er hat eine vorbildliche Einstellung, gibt nie auf und erst recht keinen Ball verloren."
Aufrufe: 01.7.2020, 07:05 Uhr
Mathias WillmerdingerAutor

Verlinkte Inhalte