Jessica Bloch verstärkt Frauen des FC Geestland

U18-Landesauswahlspielerin wechselt vom TuSpo Surheide zum Landesliga-Aufsteiger

BEDERKESA. Die Fußball-Frauen der neuen Spielgemeinschaft SG FC Geestland starten nach dem Durchmarsch von der Kreis- in die Landesliga als Außenseiter in die kommende Saison. Das Team spielte zuletzt als SG Meckelstedt/Wesermünde/Geeste auf Bezirksebene. Das Team von Frank Biehl und Jasmin Hildebrandt hat als Aufsteiger die Bezirksliga Lüneburg beherrscht und mit sieben Punkten Vorsprung die Meisterschaft eingefahren.

Basis für den großen Erfolg ist die erfolgreiche Jugendarbeit der FJSG Bederkesa, denn den Kern des Teams bilden Spielerinnen aus der eigenen Jugend. Die Routiniers Ilka Buck, Jasmin Hildebrandt und Elli Haase ergänzen die Girls-Bande.

Aktiv beim Gothia Cup

Als einzige externe Neuverpflichtung kommt Jessica Bloch von TuSpo Surheide. Die Bremer Landesauswahlspielerin (U18) spielte in ihrer kompletten Jugend immer bei den Jungen, war aber auf Zweitspielrecht schon zwei Jahre bei der U17 der FJSG Bederkesa in der Niedersachsenliga aktiv. Jessica Bloch soll die Defensive des Biehl-Teams verstärken. ,,Sie passt charakterlich gut in unser Team", freut sich der Coach. Viele Spielerinnen nehmen von 18. bis 23. Juli am weltgrößten Jugendturnier, dem Gothia Cup in Göteborg/Schweden teil. Das erste Pflichtspiel hat das Team am 21. August beim TSV Wallhöfen im Bezirkspokal. (jk)

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball im Kreis Cuxhaven
LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball in Bremerhaven


Dieser Artikel stammt von der Nordsee-Zeitung

209 Aufrufe3.7.2016, 17:40 Uhr
Nordsee-ZeitungAutor

Verlinkte Inhalte