FC Ohmstede plagen vor Schlagerspiel noch Zweifel

Eine Woche vor dem Punktspiel-Auftakt steht für Oldenburgs Fußballer an diesem Wochenende die erste Kreispokal-Runde auf dem Plan. Im Hauptwettbewerb ...
starten mit dem VfL II und dem TSV II erstmals seit vielen Jahren wieder die Zweitvertretungen von Mannschaften, die in höheren Ligen spielen. Der neue FC Oldenburg feiert sein Debüt. Eversten, unterlegener Pokalfinalist der Vorsaison (2:4 n.E. gegen den SV Eintracht), hat in der ersten Runde ein Freilos.

FC Wittsfeld - SV Ofenerdiek (Freitag, 19 Uhr, Sportplatz Kennedystraße). Die Vorbereitung der Wittsfelder (Fusionsklasse C) auf die Saison verlief sehr schleppend, die letzten drei Testspiele wurden alle abgesagt. Auch die Vorbereitung des SVO (Fusionsliga) lief nicht rund. Zuletzt gabs bei Bezirksligist Rastede ein deftiges 0:9, am Dienstag trennte sich das Team von Stefan Lang 2:2 von den A-Junioren des VfL.

Post SV - VfL II (Freitag, 19.30 Uhr, Sportplatz Alexandersfeld). In der Sommerpause kehrte Jo Alder bei Post (Fusionsklasse A) wieder auf die Trainerbank zurück, weil Mathias Büchler aus beruflichen Gründen kürzer tritt. Beim VfL II steht in der Fusionsliga nach der desaströsen Bezirksliga-Saison der Neuaufbau an.

Krusenbuscher SV - FC Medya (Sonntag, 14 Uhr, Sportplatz Tweelbäker Tredde). Vor vier Wochen standen sich die Teams schon in einem Test gegenüber, da gewann der in der Fusionsklasse B antretende FC Medya beim eine Klasse tiefer spielenden KSV klar mit 5:2.

FC Oldenburg - Victoria Osternburg (Sonntag, 14 Uhr, Sportplatz Klingenbergstraße). In diesem Duell treffen die beiden einzigen Vertreter aus der Fusionsklasse D aufeinander. Am Sonntag feierte der FC Oldenburg in seinem fünften Test den ersten Sieg (7:3 bei TV Munderloh II). Es folgte ein 2:4 beim Polizei SV.

TuS Bloherfelde - Polizei SV (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Kennedystraße). Die Gäste qualifizierten sich als Meister der 2. Kreisklasse souverän für die Fusionsklasse B, in der die Bloherfelder als heiße Meisteranwärter gehandelt werden. Das Team, das als Vierter der 1.Kreisklasse knapp den Sprung in die Fusionsklasse A verpasst hatte, kassierte im letzten Test ein herbes 1:10 gegen Eversten.

Tura 76 - TSV II (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Niedersachsendamm). Die Gastgeber (Fusionsklasse B) treten zwar tiefer als der TSV II (Fusionsklasse A) an, sind aber eine eingespielte Mannschaft. Bei der Landesliga-Reserve ist der Kader nicht komplett, auch die Trainerfrage ist nicht gelöst. "Da geht es nur noch um einige Kleinigkeiten", verrät Landesliga-Coach Boris Ekmescic.

FC Ohmstede - SW Oldenburg (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Rennplatzstraße). Vor dem Schlagerspiel der ersten Runde zwischen den Fusionsligisten ging die Generalprobe des FCO schief (1:2 gegen Viktoria Scheps, Fusionsklasse A). "Viele Spieler sind erst gerade aus dem Urlaub zurück, der Wert unserer Vorbereitung ist deshalb schwer einzuschätzen", meint Trainer Berthold Boelsen. SWO erreichte im letzten Test gegen Kreisligist Ahlhorn nach zweimaligem Rückstand noch ein 2:2.

Aufrufe: 04.8.2017, 09:45 Uhr
Manfred MietzonAutor

Verlinkte Inhalte