Im „Haus des Fußballs“ wurden die Paarungen der 2. BFV-Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb ausgelost
Im „Haus des Fußballs“ wurden die Paarungen der 2. BFV-Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb ausgelost – Foto: BFV-Presse

2. BFV-Hauptrunde ausgelost

Interessante Begegnungen für die Vereine der Oberpfalz

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Partner Lotto Bayern haben im BFV.TV-Studio im Münchner „Haus des Fußballs“ die Paarungen der 2. BFV-Hauptrunde im Toto-Pokal-Wettbewerb ausgelost.

Dabei konnten sich die fünf verbliebenen Kreissieger innerhalb ihrer Regionalzone ihren Wunschgegner aussuchen. Unter anderem entschied sich Bezirksligist TSV Lohr (Kreissieger Würzburg) in der Regionalzone Nord für ein Heimspiel gegen den Landesligisten SV Mitterteich. Bezirksligist SV Bruckmühl (Kreissieger Inn/Salzach) wünschte sich in der Regionalzone Süd den Landesligisten SV Egg a.d. Günz zum Pokalfight. Zudem kommt es in Oberfranken zum Stadtderby zwischen der DJK Don Bosco Bamberg und dem FC Eintracht Bamberg.

„Natürlich reden wir aktuell von erschwerten Rahmenbedingungen für alle Vereine und Beteiligten. Die 1. BFV-Hauptrunde hat aber gezeigt, dass dies keinen Einfluss auf die Spannung der Pokalpartien und die Freude der Teams auf diese besonderen Spiele hat“, erklärt Verbands-Spielleiter Josef Janker. „Pokalspiele sind für jeden Fußballer Highlight-Spiele. Insbesondere, wenn es um Duelle von vermeintlichen Underdogs gegen die regionalen Spitzenvereine geht. Ich bin gespannt, welcher Kreissieger sich in dieser Saison zum Pokalschreck entwickelt“, sagt Xaver Faul, Leiter Sportwetten und Sponsoring Lotto Bayern.

In der 2. BFV-Hauptrunde spielen die 5 Kreissieger sowie 19 Bayern- und Landesligisten in drei Regionalzonen um den Einzug in die 3. Toto-Pokal-Runde. Heimrecht hat stets der unterklassige oder aber der erstgezogene Verein (bei Klassengleichheit). Planmäßiger Spieltermin ist das Wochenende 14./15. November 2020.



Regionalzone Nord:

TSV Lohr (Kreissieger Würzburg, Bezirksliga) - SV Mitterteich (Landesliga)
VfL Frohnlach (Landesliga) - TSV Abtswind (Bayernliga)
DJK Don Bosco Bamberg (Bayernliga) - FC Eintracht Bamberg (Bayernliga)
SpVgg Jahn Forchheim (Landesliga) - Würzburger FV (Bayernliga)

Regionalzone Mitte:

SC Aufkirchen (Kreissieger Nürnberg/Frankenhöhe, Bezirksliga) - SC Ettmannsdorf (Landesliga)
SpVgg Ruhmannsfelden (Kreissieger Niederbayern Ost, Bezirksliga) - 1. SC Feucht (Landesliga)
SpVgg Ansbach (Bayernliga) - DJK Gebenbach (Bayernliga)
FC Pipinsried (Bayernliga) - DJK Ammerthal (Bayernliga)

Regionalzone Süd:

SV Bruckmühl (Kreissieger Inn/Salzach, Bezirksliga) - SV Egg a.d. Günz (Landesliga)
1. FC Penzberg (Kreissieger Zugspitze, Bezirksliga) - SV Pullach (Bayernliga)
TSV Landsberg (Bayernliga) - FC Ismaning (Bayernliga)
1. FC Sonthofen (Landesliga) - TSV 1880 Wasserburg (Bayernliga)

1211 Aufrufe27.10.2020, 07:12 Uhr
BFV PresseAutor

Verlinkte Inhalte