Die Saison in der Regionalliga Nordost steht vor dem Abbruch.
Die Saison in der Regionalliga Nordost steht vor dem Abbruch. – Foto: Sascha Köppen

NOFV soll Regionalliga Nordost abbrechen

Vereine haben eindeutig dafür gestimmt.

Noch steht eine endgültige Entscheidung aus, dennoch haben die Vereine in der Regionalliga Nordost eine eindeutige Empfehlung gegeben.

Am Mittwoch haben die Vereine der Regionalliga Nordost virtuell mit dem NOFV getagt und die aktuelle Situation rund um den Spielbetrieb erörtert. Alle Teams sind sich einig gewesen, dass der Spielbetrieb 2020/2021 abgebrochen werden soll und haben den Spielausschuss gebeten, einen entsprechenden "Abbruch-Antrag" an das Präsidium des NOFV zu stellen.

Der Spielausschuss wird sich zeitnah mit allen offenen Fragen beschäftigen, darunter auch die Auf- und Abstiegsregelung. Auch soll demnächst eine Beratung mit den Vereinen der Oberligen stattfinden. Am 16. April 2021 findet die nächste Präsidiumssitzung statt.

Zum Wettbewerb: Regionalliga Nordost

889 Aufrufe24.3.2021, 19:30 Uhr
Mitsch RieckmannAutor

Verlinkte Inhalte