Archivbild: F: Brehm
Archivbild: F: Brehm

Weitere Testspielniederlage für Verden

Doppelschlag vor der Pause reicht nicht aus

Der FC Verden 04 hat auch sein fünftes Vorbereitungsspiel verloren. Am gestrigen Abend unterlag der Landesligist dem TuS Drakenburg (Bezirksliga Hannover) trotz einer Halbzeitführung.

Schon der Start in die Partie verlief schlecht für die Reiterstädter. Paczkowski brachte die Gäste schon nach 180 Sekunden in Führung. Anschließend fanden die klassenhöheren Hausherren besser in die Begegnung hinein. 44 Minuten waren gespielt, als Temp ausglich. Keine Minute später erzielte Zimmermann sogar das 2:1 für den FCV. Doch der Doppelschlag sollte den Landesliga-Zehnten nicht auf Dauer beflügeln. Stattdessen stellte Paczkowski in der 52.Minute den Gleichstand wieder her. Ihm gelang auch noch das 2:3 (67.), sodass der TuS Drakenburg den Kunstrasenplatz als Sieger verließ.

Der FC Verden 04 bleibt ohne Erfolgserlebnis im Jahr 2019. Die bislang eher misslungene Vorbereitung wird am Sonntag beim TuS Sudweyhe abgeschlossen. Eine Woche darauf folgt der Landesliga-Start bei Eintracht Lüneburg.

LINK: Viele weitere Berichte über den Amateurfußball in Verden

Aufrufe: 022.2.2019, 14:30 Uhr
FuPa LüneburgAutor

Verlinkte Inhalte