– Foto: Sebastian Fleischmann

1. FC Rötz II gewinnt auswärts

B-Klasse 2, Cham/Schwandorf, 14. Spieltag

FC Vatanspor Schwandorf und TV Wackersdorf II versenken 7mal

Alt.N´Schwan II
1:3
1. FC Rötz II

Alt.N´Schwan II - 1. FC Rötz II 1:3 (0:1)

1. FC Rötz II holt sich vor 30 Zuschauern beim SV Alten-u. Neuenschwand II die Punke. Schiedsrichter Nicholas Hammer leitete die Partie am 14. Spieltag. Das 0:1 machte Nico Weninger in der 32 Minute. Nach 62 Spielminuten gelang Alexander Hartinger der Ausgleichstreffer. Christian Venus bringt die Gäste in der 78. Minute erneut in Führung und in der letzten Spielminute (90.) kann Jim Aschenbrenner versenken, so endete die Partie mit 1:3 für den 1. FC Rötz II.

Bodenwöhr
0:0
Detag Wernb. II

Bodenwöhr - Detag Wernb. II 0:0 (0:0)

Keine Chancenverwertung in Bodenwöhr am 14. Spieltag. Schiedsrichter Josef Lehner leitete die Partie vor 60 Zuschauern, die in einem torlosen Remis endete.

SV Seebarn
4:4
SG Schönth/Prem. II

SV Seebarn - SG Schönth/Prem... II 4:4 (1:2)

Ebenfalls ein Remis durften die 40 Zuschauer beim SV Seebarn miterleben. Schiedsrichter Lucio Lobinger notierte 8 Treffer. Christian Decker brachte die Gäste in der 7. Minute in Führung, doch Daniel Ruhland gleichte in der 13. Minute zum 1:1 aus. Oliver Bössl brachte die SG in der 42. Minute erneut in Führung, doch Franz Wild gelang in der 51. Minute der erneute Ausgleich. Daniel Ruhland macht zwei Buden in Folge (58., 72.) und konnte so die Gastgeber in Führung bringen. Fabian Decker verkürzte in der 78. Minute zum 4:3, drei Minuten später gleichte Daniel Bauer zum 4:4 aus.

SG Silbersee II
1:7
Wackersdorf II

SG Silbersee II - Wackersdorf II 1:7 (1:3)

Einen klaren Auswärtssieg erzielte der TV Wackersdorf II am 14. Spieltag vor 55 Zuschauern. Schiedsrichter Christoph Roith leitete das Match bei der SG Silbersee 08 II. Eduard Bartucz versenkte in der 10. Minute zum 0:1, Mathias Wilk kann durch zwei Buden in Folge (15., 25.) auf 0:3 erhöhen. Fabian Bittner verkürzte in der 35. Minute zum 1:3. Auch in der zweiten Halbzeit war der TV die stärkere Mannschaft am 14. Spieltag und setzte sich durch. Artur Evtuschenko erhöhte in der 55. Minute zum 1:4, Mathias Wilk macht erneut zwei Tore in Folge (60., 77.), was zum 1:6 führte. Die letzte Bude machte Eduard Bartucz in der 89. Minute.

TV Nabburg II
5:4
FC OVI-Teunz II

TV Nabburg II - FC OVI-Teunz II abgesetzt

FC Vatanspor
7:1
SG Pertolzhofen II

FC Vatanspor - SG Pertolzhofen II 7:1 (4:1)

Schiedsrichter Manfred Schloderer durfte ebenfalls acht Tore am 14. Spieltag notieren. Der FC Vatanspor Schwandorf lieferte seinen 50 Zuschauern einen klaren Heimsieg. In der 17. Minute gab es einen Elfer, der von Ahmet Erbey gekonnt ausgeführt wurde und zum 1:0 führte. Das 2:0 machte Yusuf Kellecioglu in der 21. Minute und Mikail Tepeler machte in der 27. Minute das 3:0. Andreas Lutz versenkte in der 33. Minute zum 4:0. Den Ehrentreffer konnten die Gäste in der 36. Minute durch Wolfgang Prey erzielen. Mikail Tepeler versenkte in der 66. Minute erneut und durch zwei Buden in Folge von Andreas Lutz (72., 78.) endete die Partie mit einem klaren 7:1 Sieg für die Gastgeber.

Aufrufe: 020.10.2021, 09:30 Uhr
Nicole SeidlAutor