Bad Gögging (weiß) steht an der Tabellenspitze, Lengfeld (schwarz) versucht, den Anschluss zu halten. Foto: Roloff
Bad Gögging (weiß) steht an der Tabellenspitze, Lengfeld (schwarz) versucht, den Anschluss zu halten. Foto: Roloff

Diesmal siegt der Spitzenreiter wieder

Der TSV Bad Gögging holt gegen den SV Puttenhausen drei Punkte. Aber die Verfolger lassen in der Kreisklasse nicht locker.

In der Kreisklasse holten der SV Saal gegen den SV Ihrlerstein und der SV Lengfeld gegen den TV Aiglsbach II die volle Punktzahl. Der TSV Sandelzhausen holt wiederum im Tabellenkeller einen wichtigen Zähler gegen den TSV Abensberg II

TSV Bad Gögging – SV Puttenhausen 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Bernhard Haunschild (11.), 2:0 Andreas Geretshauser (71.), 2:1 Dannis Bauer (82.); besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Bauer (90., SV); Zuschauer: 180; SR: Hubert Schmidt.

TSV Herrngiersdorf – SG Adlhausen/Langquaid II 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Lucas Ottl (19.), 2:0 Daniel Weigl (34.), 2:1 Julian Strohmeier (73., Foulelfmeter), 3:1 Chris Grässlin (76.); Spielverlauf: Der TSV siegte verdient. Vor allen in der ersten Halbzeit war der Gastgeber das bessere Team, hätte durchaus noch höher in Führung liegen können. In Abschnitt zwei kam Adlhausen zwar besser ins Spiel, erarbeitete sich aber nicht viel Chancen. Spielentscheidend war sicherlich der in der 62. Minute von der SG verschossene Elfmeter. Christoph Stich scheiterte an Christoph Wagner. Zuschauer: 100; SR: Martin Heiß.

SV Saal – SV Ihrlerstein 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Djebril Gadjigo (48.), 2:0 Sebastian Lache (83., Eigentor; Spielverlauf: Saal ließ hinten nichts anbrennen und bewies vorne Kaltschnäuzigkeit. Und am Ende half auch noch der Gegner mit. Zuschauer: 100; SR: Manfred Kurz.

TSV Sandelzhausen – TSV Abensberg II 2:2 (2:1). Tore: 1:0 und 2:1 Niklas Tafelmeier (1., 29.), 2:1 Benedikt Mulitze (7.), 2:2 Daniel Hanrieder (67.); Spielverlauf: Mit einer verdienten 2:1-Führung für die Gastgeber ging es in die Pause. Abensberg hatte nur zehn gute Minuten, in denen auch der zwischenzeitliche Ausgleich durch Benedikt Mulitze (7.) fiel. Sandelzhausen war bereits in der 1. Minute in Führung gegangen. Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Spiel. Die Gäste übernahmen die Initiative, kamen durch Daniel Hanrieder zum Ausgleich und vergaben in der Schlussphase mehrere Hochkaräter zum Sieg. Zuschauer: 100; SR: Rasim Birinci.

SV Lengfeld – TV Aiglsbach II 2:1 (0:1). Tore: 0.1 (7.), 1:1 und 2:1 Maximilian Grass (60., 96.); besondere Vorkommnisse: Gelb Rote Karten für Alexander Fordermaier(64., SV), Alexander Dietrich (64., TV) und Adrian Amberger (90., TV); Spielverlauf: In einer guten Kreisklassenpartie behielt der Gastgeber die Oberhand. Nach dem frühen Gegentreffer brauchte der SV etwas, um wieder in die Spur zu kommen. Kontrollierte dann aber die Partie in Halbzeit eins. Christoph Lang hätte mit dem Pausenpfiff beinahe den Ausgleich markiert. In der zweiten Halbzeit war es ein Sturmlauf der Lengfelder, der mit dem hochverdienten Siegtreffer in der letzten Minute belohnt wurde. Zuschauer: 120; SR: Thomas Schretzlmeier.

Aufrufe: 021.10.2019, 09:34 Uhr
Wolfgang AbeltshauserAutor

Verlinkte Inhalte