Wer kann Oswald und der SG Freyung/Kreuzberg folgen?

11. Spieltag: Kann die SpVgg Oberkreuzberg und der SV-DJK Karlsbach an den 2 Spitzenteams drann bleiben?

An diesem Spieltag duellieren sich die ersten sechs Platzierten gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion.


Mit der SpVgg Oberkreuzberg, DJK Karlsbach, SV Prag und der SG Vorderfreundorf gibt es vier Verfolger, die an der Spitzengruppe um St. Oswald und Freyung/Kreuzberg II dran bleiben möchten.

SG Vorderfreun / Grainet - TSV Klingenbrunn (Sa 16:00)

Die SG Vorderfreundorf löste die Aufgabe gegen das Tabellenschlussschlicht aus Frauenau souverän.

Gegen die wiedererstarkten Klingenbrunner wird es jedoch deutlich schwerer die volle Punktzahl einzufahren.
Ein Sieg für die SG Vorderfreundorf und die Kreisligareserve wäre wieder richtig nah dran an den Topplätzen, zudem ist die Mannschaft um Trainer Heinz Reichhardt noch ein Spiel in Rückstand.


Schiedsrichter: Josef Weiss (Kirchberg)

SV Hohenau II - SV-DJK Karlsbach (So 13:00)

Die Hohenauer Reserve ließ am vergangenen Spieltag richtig aufhorchen, den Aufstiegsanwärter SV Prag verwies man mit 2:1 in die Schranken. Die DJK Karlsbach spielte sich locker zum Heimsieg gegen den TSV Schönberg II.
Es ist nicht unwahrscheinlich, dass „die Wundertüte“ SV Hohenau II den nächsten aus der Topgruppe in die Knie zwingt.
Das Spiel verspricht Spannung, die DJK hat massiven Druck von den hinter Mannschaften und ist zum Siegen verdammt.


Schiedsrichter: Christoph Kirchberger

SV Perlesreut II - DJK SV St. Oswald (So 13:00)

Der seit 6 Spielen ungeschlagene SV Perlesreut II empfängt den Spitzenreiter aus St. Oswald.
Die DJK um Trainer Klaus Pleintinger haben Ihre aktuelle Stärke eindrucksvoll gegen Oberkreuzberg unter Beweis gestellt (5:0!).
Jedoch tun sich die Oswaldler gegen vermeintlich schwächere Gegner (z.B. 1:1 gegen SG Spiegelau) richtig schwer.
St. Oswald ist zwar der klare Favorit, jedoch will der SV Perlesreut seine Serie fortsetzen.


Schiedsrichter: Johann Aumeier

TSV Schönberg 1904 II - TSV 1924 Frauenau II (So 13:00)Beide

Mannschaften verloren letzte Woche ihre Spiele, wobei Frauenau wieder eine richtige Klatsche (6:0 gegen Vorderfreundorf) bekommen hat.
Bei diesem Reserveduell ist der TSV Schönberg klar favorisiert, zudem die Hobelsberger-Truppe noch das Vorspiel der 1. Mannschaft hat.


Schiedsrichter: Michael May

SV Prag - SG Spiegelau / Riedlhütte II (So 15:00)

Nach der guten Leistung der Schwarzer-Truppe vor zwei Wochen gegen den Tabellenzweiten SG Freyung/Kreuzberg II, musste man vergangene Woche die Punkte in Hohenau lassen.

Die SG Spiegelau II, die davon abhängig ist wie viele Spieler aus der Kreisliga Mannschaft zur Verfügung stehen, musste gegen die SG Freyung/Kreuzberg II eine 6:0 Klatsche einstecken.
Wetscheck und Co. dürfen sich gegen den Tabellenvorletzten keinen Ausrutscher erlauben, sonst kann man den Anschluss an die Spitzenplätze nicht halten.


Schiedsrichter: Herbert Freund

SV Saldenburg - SG Freyung / Kreuzberg II (So 15:00)

Nach der Niederlage im Westderby gegen den FC Thannberg will der SV Saldenburg seine Kräfte wieder kompensieren.
Mit nur 14 Gegentreffer stellt der SV Saldenburg die 6. beste Abwehr, jedoch mit nur 6 erzielten Toren die schlechteste Offensive der Liga.

Freyung/Kreuzberg will nach dem Torfestival in Spiegelau wieder voll auf Sieg spielen und den DJK SV St. Oswald unter Druck setzen.

Alles andere als ein Sieg für die Gäste wäre eine absolute Überraschung.


Schiedsrichter: Bernhard Schmalzbauer (Innernzell)

SpVgg Oberkreuzberg - FC Thannberg (So 15:00)

Die SpVgg musste am vergangenen Wochenende eine schmerzhafte Derbyniederlage in St. Oswald hinnehmen.
Es gilt die Kräfte zu sammeln und nach zwei Niederlagen am Stück wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren.

Zu Gast sein wird der FC Thannberg, der nach zwei Siegen am Stück nachlegen möchte und die Oberkreuzberger in die Knie zwingen will.
Die Hartl-Schützlinge müssen dringend wieder auf Erfolgskurs kommen, sonst muss man die Spitzentruppe ziehen lassen.


Schiedsrichter: Keine Angabe
Aufrufe: 024.9.2015, 07:30 Uhr
Häusler / SimmetAutor

Verlinkte Inhalte