Patrick Hobsch von der SpVgg Unterhaching konnte mit 28 Einschüssen auf Regionalligaebene am häufigsten jubeln und sich die Krone als Torschützenkönig sichern.
Patrick Hobsch von der SpVgg Unterhaching konnte mit 28 Einschüssen auf Regionalligaebene am häufigsten jubeln und sich die Krone als Torschützenkönig sichern. – Foto: Sven Leifer

Regionalliga 21/22: Die besten 25 Torschützen der Saison

Unterhachings Angreifer Patrick Hobsch krönt sich zum erfolgreichsten Torjäger auf Regionalliga-Ebene +++ Bayerns Eliteliga dominiert das Ranking

Die Saison 2021/22 ist zu Ende und somit ist es Zeit, um einen Blick auf die Statistiken der abgelaufenen Spielzeit zu blicken. Auch wenn Patrick Hobsch mit einer Quote von 100% zehn Strafstoß-Treffer bejubeln durfte, dominiert der Angreifer der SpVgg Unterhaching das Torjäger-Ranking über alle Regionalligen hinweg. Ebenfalls für die toremäßige Dominanz der bayerischen Eliteliga spricht, dass Mannschaften wie der 1. FC Schweinfurt 05 oder der FC Bayern München II mit jeweils zwei Akteuren im Ranking vertreten sind. Kurios: Nemanja Motika (FC Bayern München II) ist mit einer Ausbeute von 15 Treffern trotz Winter-Transfer nach Serbien unter den Top-Torschützen vertreten, während Felix Brügmann (VSG Altglienicke / Chemnitzer FC) in der Regionalliga Nordost sogar für zwei verschiedene Mannschaften in einer Saison Scorerpunkte sammeln konnte.

Wir geben euch einen ligenübergreifenden Überblick über die 25 besten Torschützen aus allen Regionalligen in der Spielzeit 2021/22:

Platz 1: Patrick Hobsch (SpVgg Unterhaching): 28 Tore & 3 Assists in 37 Spielen (10 Elfmeter)

Platz 2: Adam Jabiri (1. FC Schweinfurt 05): 25 Tore & 19 Assists in 34 Spielen (1 Elfmeter)

Platz 3: Simon Engelmann (Rot-Weiss Essen): 24 Tore & 5 Assists in 38 Spielen (kein Elfmeter)

Platz 4: Christian Beck (BFC Dynamo): 23 Tore & 6 Assists in 38 Spielen (3 Elfmeter)

Platz 5: Fabian Eisele (FC Carl-Zeiss Jena): 22 Tore & 4 Assists in 37 Spielen (3 Elfmeter)

Platz 6: Gabriel Vidovic (FC Bayern München II): 21 Tore & 6 Assists in 30 Spielen (1 Elfmeter)

Platz 7: Markus Ziereis (SpVgg Bayreuth): 21 Tore & 4 Assists in 32 Spielen (3 Elfmeter)

Platz 8: Djamal Ziane (1. FC Lokomotive Leipzig): 21 Tore & 6 Assists in 33 Spielen (kein Elfmeter)

Platz 9: Nick Proschwitz (TSG 1899 Hoffenheim II): 20 Tore & 1 Assist in 34 Spielen (7 Elfmeter)

Platz 10: Erik Engelhardt (FC Energie Cottbus): 19 Tore & 11 Assists in 34 Spielen (kein Elfmeter)

Platz 11: Daniel Frahn (SV Babelsberg 03): 18 Tore & 4 Assists in 30 Spielen (2 Elfmeter)

Platz 12: Markus Mendler (FC 08 Homburg): 18 Tore & 2 Assists in 35 Spielen (5 Elfmeter)

Platz 13: Meris Skenderovic (1. FC Schweinfurt 05): 17 Tore & 8 Assists in 34 Spielen (1 Elfmeter)

Platz 14: Christopher Kramer (SC Weiche Flensburg 08): 16 Tore & 8 Assists in 28 Spielen (4 Elfmeter)

Platz 15: Kamer Krasniqi (BSV Rehden): 16 Tore & 0 Assists in 28 Spielen (2 Elfmeter)

Platz 16: Felix Brügmann (VSG Altglienicke / Chemnitzer FC): 16 Tore & 2 Assists in 32 Spielen (1 Elfmeter)

Platz 17: Derry Lionel Scherhant (Hertha BSC II): 16 Tore & 7 Assists in 34 Spielen (kein Elfmeter)

Platz 18: Sascha Marquet (SC Fortuna Köln): 16 Tore & 0 Assists in 36 Spielen (1 Elfmeter)

Platz 19: Cagatay Kader (SV Straelen): 16 Tore & 0 Assists in 36 Spielen (2 Elfmeter)

Platz 20: Tim van de Schepop (SV Werder Bremen II): 15 Tore & 3 Assists in 22 Spielen (5 Elfmeter)

Platz 21: Nemanja Motika (FC Bayern München II): 15 Tore & 5 Assists in 24 Spielen (kein Elfmeter)

Platz 22: Mats Facklam (FC Teutonia Ottensen): 15 Tore & 0 Assists in 28 Spielen (kein Elfmeter)

Platz 23: Haris Hyseni (1. FC Phönix Lübeck): 15 Tore & 0 Assists in 29 Spielen (2 Elfmeter)

Platz 24: Israel Suero Fernandez (SV Elversberg): 15 Tore & 3 Assists in 32 Spielen (3 Elfmeter)

Platz 25: Patrick Hofmann (TSV Aubstadt): 15 Tore & 3 Assists in 34 Spielen (kein Elfmeter)

Aufrufe: 020.6.2022, 11:30 Uhr
Felix PaßbergerAutor