Sheeva Seyfi, Julia Stiglmeier und Nana Opoku (v.l.n.r.) sind die besten Torjägerinnen der Frauen-Kreisligen Oberbayerns.
Sheeva Seyfi, Julia Stiglmeier und Nana Opoku (v.l.n.r.) sind die besten Torjägerinnen der Frauen-Kreisligen Oberbayerns. – Foto: FuPa

ERDINGER Weißbier: Enges Treiben hinter Seyfi in den Kreisligen

ERDINGER Weißbier präsentiert die Top-Torjäger der Saison 2021/2022

ERDINGER Weißbier präsentiert die besten Torschützen der Frauen Kreisligen Oberbayern in der Saison 2021/22. Wer liegt aktuell an der Spitze im Rennen um die 15 Kästen ERDINGER?

Sheeva Seyfi schießt Tore wie am Fließband. Zuletzt netzte sie bei der 1:2-Niederlage ihres TSV Turnerbund gegen die SG Röhrmoos/Schwabhausen. Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer sind die Chancen des TSV auf den Meistertitel stark geschwunden.

Mit Schuld an der Pleite des Turnerbund war Melanie Brummer. 15 Saisontore stehen inzwischen auf dem Konto der Torjägerin der SG Röhrmoos/Schwabhausen. Beim 6:0-Auswärtssieg über den TSV Eintracht Karlsfeld erzielte sie einen Dreierpack. Mit ebenfalls 15 Treffern stehen Lena Zaindl und Julia Stieglmeier auf dem zweiten Platz.

Torschützenliste:

1. Sheeva Seyfi, TSV Turnerbund München, Kreisliga 01 (München): 27 Tore

2. Melenie Brummer, (SG) SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen: 15 Tore

2. Lena Zaindl, FCA Unterbruck, Kreisliga 04 (Donau/Isar): 15 Tore

2. Julia Stieglmeier, FC Teutonia München, Kreisliga 01 (München): 15 Tore

5. Nana Opoku, FC Sportfreunde Schwaig, Kreisliga 04 (Donau/Isar): 14 Tore

5. Serena Klug, TSV Haar, Kreisliga 01 (München): 12 Tore

5. Nicole Stich, (SG) SC Böbing/SV Uffing/SV Seehausen Kreisliga 02 (Zugspitze): 12 Tore

Info: Für die Auszeichnung gilt die Torschützenliste des BFV.

Die Anzahl deiner Treffer stimmt nicht?

Dann melde dich bei uns als Vereinsverwalter an: So wirst du Vereinsverwalter!

Aufrufe: 012.4.2022, 13:42 Uhr
Vinzent FischerAutor