Bickenbach II entschied die Partie früh und ging mit einer 6:1-Führung in die Pause.
Bickenbach II entschied die Partie früh und ging mit einer 6:1-Führung in die Pause. – Foto: A.R., Robin Niklas Wittmann (Archivbild)

Tore satt in der Kreisliga B

47 Tore in acht Partien +++ Arheilgen schlägt Hähnlein 8:2 +++ Tabellenführer Ober-Beerbach gewinnt in Wixhausen deutlich +++ Bickenbach II entscheidet das Spiel in Hälfte Eins

Darmstadt. In der Kreisliga B fielen an diesem Spieltag reichlich Tore - 47 in acht Partien um genau zu sein. Unter anderem feierte Arheilgen einen 8:2-Kantersieg gegen Hähnlein. Ober-Beerbach gewann in Wixhausen souverän mit 7:1 und Bickenbach II entschied die Partie gegen Sturm Darmstadt schon in Hälfte Eins. 6:1 stand es zur Pause, 6:3 hieß es am Ende.

SG Arheilgen II
8:2
SKV Hähnlein

Arheilgen gegen Hähnlein, beide im unteren Mittelfeld der Tabelle unterwegs, man erwartete eine spannende Partie - es kam jedoch anders. Mit einem deutlichen 8:2-Kantersieg zogen die Hausherren am SKV vorbei. Die SG bejubelt den zweiten Sieg und klettert auf Rang Neun. Für Hähnlein bleibt nach der dritten Pleite nur noch Platz Elf.

Wixhausen II
1:7
Ob.-Beerbach

Offensichtlich waren einige Teams an diesem Spieltag in Ballerlaune - so auch der Tabellenführer aus Ober-Beerbach. Mit 7:1 rollte die SKG im Auswärtsspiel über Wixhausen hinweg. Nach den beiden Doppelpacks von Manuel Daum (3./31. Minute) und Pascal Fieweger (23./29.) war die Partie bereits in Hälfte Eins entschieden. Im zweiten Abschnitt erzielten die beiden Angreifer jeweils noch ihren dritten Treffer. Souveräne Vorstellung des Spitzenreiters.

Bickenbach II
6:3
FC Sturm

Viele Tore hatte auch Bickenbach II gegen Sturm Darmstadt zu bieten. Entschieden war diese Partie schon in Halbzeit Eins. Nachdem Patrick Sturm, Alexander Meyer und Niklas Stein jeweils doppelt getroffen hatten, ging es mit einer 6:1-Führung in die Kabine - die Partie war gelaufen. Das zwischenzeitliche 2:1 der Gäste erzielte Sergej Gaus, der im zweiten Abschnitt noch zwei Treffer beisteuern konnte. Mehr als Ergebnis-Kosmetik war das jedoch nicht mehr.



Die weiteren Partien:

GW Darmstadt
2:0
FC Alsbach II


St. Stephan II
3:4
SG Modau II


Griesheim
3:3
SV Hahn II


Eberstadt
2:2
TSG Messel II


Nd.-Ramstadt
0:1
TSG 1846 II

Aufrufe: 019.10.2020, 10:15 Uhr
Philipp StummAutor

Verlinkte Inhalte