– Foto: Markus Schneider

SG SC Kleinwinklarn II/SpVgg Neukirchen II erzielte sieben Tore

B-Klasse 4, Cham/Schwandorf, 12. Spieltag

Ebenfalls einen klaren Sieg konnte die SG Falkenstein/Arrach II erzielen.

Erzhäuser II
1:4
Saltendorf

Erzhäuser II - Saltendorf abgesetzt

SG Kleinwinklar II
7:0
Mitterdorf II

SG Kleinwinklar II - Mitterdorf II 7:0 (0:0)

In Neunburg vorm Wald kamen die Gastgeber erst spät zum Zug, dafür versenkten sie vor 30 Zuschauern gleich 7mal! Sebastian Kropf machte den Anfang in der 55. Minute, Florian Sejdiu erhöhte in der 63. Minute auf 2:0, nur zwei Minuten später trifft auch Thomas Legl. Florian Sejdiu macht das 4:0 in der 77. Minute und Sebastian Kropf kann ebenfalls noch ein Tor in der 85. Minute machen. Perparim Leka macht in der 88. Minute das 6:0 und die letzte Bude geht auf Manuel Glück kurz vor Abpfiff in der 90. Minute. Ein klarer Sieg für die Gastgeber.

M'neukirchen II
2:1
Wald/Süssenb II

M'neukirchen II - Wald/Süssenb II 2:1 (0:0)

Schiedsrichter Afrim Salihu leitete das Match am zwölften Spieltag in Michelsneukirchen vor 50 Zuschauern und hatte, wie immer, alles im Griff. In der zweiten Halbzeit verwandelte Wadim Panow-Groß eine Chance zum 1:0. Zehn Minuten später erhöhte Stefan Laumer zum 2:0 (56.). In der 76. Minute können auch die Gäste eine Chance verwandeln, durch Rainer Buchhauser, der das 2:1 erzielte.

Beucherling II
1:3
Rettenbach II

Beucherling II - Rettenbach II abgesetzt

SG Steinberg II
3:1
SG Regental II

SG Steinberg II - SG Regental II 3:1 (1:0)

In Nittenau fanden sich 100 Zuschauer ein und durften einen Sieg der Gastgeber miterleben. Schiedsrichter Franz Probst leitete die Partie. Moise Rockinger versenkte in der 17. Minute zum 1:0. In der 65. Minute gelang Lukas Gürster der Ausgleichstreffer zum 1:1. Moise Rockinger legte in der 77. Minute noch eine Bude drauf und brachte die Gastgeber wieder in Führung. In der 88. Minute kann Florian Jobst noch eine Chance verwerten und so endete die Partie mit 3:1.

O'trübenbach II
3:6
SG Falkenstein II

O'trübenbach II - SG Falkenstein II 3:6 (2:2)

Schiedsrichter Richard Seidl leitete vor 30 Zuschauern die Partie in Roding. Anfangs schien das Spiel noch auf Augenhöhe, doch in der zweiten Halbzeit bewies die SG ihren langen Atem und setzte sich klar durch. Stefan Eckl erzielte in der 9. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber, Florian Mühlehner erhöhte in der 17. Minute auf 2:0. Dann nutzte Simon Bornschlegel seine Chance und verkürzte auf 2:1, Niko Inhofer versenkte in der 40. Minute den Ausgleichstreffer zum 2:2. Stefan Eckl gelang in der 50. Minute nochmal die Führung für den Gastgeber, doch nur zwei Minuten später konnte Reinhard Kainzbauer erneut ausgleichen. Simon Bornschlegel machte in der 68. Minute das 3:4, dann kam Niko Inhofer noch zweimal zum Zuge und versenkte (68., 73.) zum Endstand von 3:6 für die Gäste.

Aufrufe: 06.10.2021, 10:30 Uhr
Nicole SeidlAutor

Verlinkte Inhalte