– Foto: Janina Humberg

SG Regental II bleibt ungeschlagen

4. Spieltag

DJK Rettenbach II spielt sich auf den zweiten Platz der Tabelle.

SG Falkenstein II
5:2
Erzhäuser II

SG Falkenstein II - Erzhäuser II 13.08.21, 19:00

Saltendorf
1:5
SG Regental II

Saltendorf - SG Regental II 1:5 (1:4)

Einen weiteren Sieg kann die SG Regental am vierten Spieltag verbuchen. Insgesamt 40 Zuschauer fanden sich in Teublitz ein. Bastian Prüger trifft nach nur zwei Minuten zum 1:0 für die Gastgeber. Nach weiteren zehn Minuten der Ausgleichstreffer von Philipp Engl, der in der 20. Minute noch eins drauf setzen kann und auf 1:2 erhöht. Schiedsrichter Tobias Buchfink pfeift Elfmeter für die Gäste. Matthias Hierl versenkt gekonnt. Lukas Aschenbrenner macht in der 40. Minute die nächste Bude und trifft kurz vor Schluss (90.) zum 1:5 für die SG Regental II.

Rettenbach II
3:1
Mitterdorf II

Rettenbach II - Mitterdorf II 3:1 (1:0)

Schiedsrichter Max Piendl begleitete die Partie in Rettenbach. Nach 23 Minuten durften die 40 anwesenden Zuschauer das erste Tor von Sebastian Bäuml zugunsten der Gastgeber beobachten. Die restliche erste Hälfte des Spiels verlief ausgeglichen, auch in der zweiten Halbzeit konnte Anfangs keiner der Teams zum Abschluss kommen. Erst in der 66. Minute kann Michael Duscher für Rettenbach auf 2:0 erhöhen. Michael Piller locht in der 71. Minute zum 3:0 ein. Nach 75 Minuten treffen auch die Gäste, Philipp Panzer macht den Ehrentreffer für die SpVgg.

Wald/Süssenb II
2:3
SpVgg Bruck II

Wald/Süssenb II - SpVgg Bruck II 03.09.21, 19:00

SG Steinberg II
2:2
Beucherling II

SG Steinberg II - Beucherling II 2:2 (1:1)

25 Zuschauer fanden sich auf dem Sportgelände in Steinberg am See ein. Schiedsrichter Robert Wifling durfte eine ausgeglichene Partie am vierten Spieltag pfeifen. Florian Jobst erzielt das 1:0 für die Gastgeber, durch einen Elfmetertreffer von Markus Laumer (43.) konnte der Ausgleich erzielt werden. Nach 66 Spielminuten erhöht Oliver Gade erneut für die SG, nur zwei Minuten später erneuter Ausgleich zum 2:2 durch Philipp Adlhoch.

O'trübenbach II
1:3
M'neukirchen II

O'trübenbach II - M'neukirchen II 1:3 (0:0)

In Roding holten sich die Gäste die Punkte. Erst in der zweiten Halbzeit fielen die Tore. Markus Laumer macht in der 50. Minute das 0:1, fünf Minuten später erhöht Thomas Gietlhuber für Michelsneukirchen auf 0:2. Schiedsrichter Richard Seidl darf in der 57. Minute ein Eigentor durch Julian Hofer notieren. Gleich im Anschluss machte Thomas Gietlhuber das 1:3 für Michelsneukirchen und so endete die Partie auch.

Aufrufe: 011.8.2021, 10:30 Uhr
Nicole SeidlAutor

Verlinkte Inhalte