– Foto: Nicole Schneider

Freier TuS II besiegt SV Burgweinting

Ziegetsdorf erzielt nur ein Unentschieden gegen Phoenix

Neutraubling II sah gegen Regensburger Turnerschaft kaum Chancen.

DJK 06 Rgbg
abg.
FC Rosenhof II

Neutraubling II
2:7
Turnerschaft

Neutraubling II verliert zu Hause gegen Regensburger Turnerschaft mit 2:7. Bereits nach 24 Spielminuten ging die Turnerschaft in Führung durch Alexander Schmidt (1:0). Durch einen Elfmetertreffer (Hyusein Hasanov, 47.) erzielte Neutraubling den Ausgleich. Die Nummer 9 und Nummer 10 konnten für die Turnerschaft zwei weitere Treffer erzielen (55. k.A.,57. k.A.). In der 80. Minute setzte Alexander Schmidt mit seinem 1:4 Treffer noch eins drauf. Nach 88 Minuten Spielzeit machte Florian Cetaj das 2:4 für die Neutraublinger. Die Gäste erzielten drei weitere Treffer (83. Ayhut Ataman, 85. k.A., 90.+1. k.A.) und inklusive der 3 Minuten Nachspielzeit pfiff Schiedsrichter Adam Krosny dann ab.

Ziegetsdorf II
3:3
FK Phönix

Unter der Leitung des Schiedsrichters Besim Hisenaj erspielten die SpVgg Ziegetsdorf II und FK Phoenix ein Unentschieden. Ziegetsdorf konnte mit zwei Treffern in Führung gehen (Philipp Kohlmeier, 36., Philipp Eigenstetter, 37.), doch nur kurz darauf traf auch Phoenix (Konstantin Gufler (38.). Kurz nach der Halbzeitpause der Ausgleich für Phoenix durch Christian Mirau (48.) und noch ein Treffer, der Phoenix für 30 Minuten in Führung brachte (Dominik Becker, 51.). In der 81. Minute dann der erneute Ausgleich und letzte Treffer in dieser Partie von Mateusz Kruzel zum 3:3.

NK Hrvatska
Abbr.
SG SV Fortuna II

Stadtamhof II
abg.
Serb. Rgb.

Prüfening II
1:5
SG VfB Regensb

Freier TuS II
4:1
Burgweinting II

Burgweinting II hatte am 21.Spieltag leider kein Glück und musste eine Niederlage beim Freier TuS Regensburg II von 4:1 einstecken. Bereits nach 25 Spielminuten stand es 2:0 für den Gastgeber (k.A. 8., k.A. 25.) Nur Sari Qasem konnte für die Burgweintinger einen Treffer kurz vor der Halbzeitpause zum 2:1 erzielen (45.), in der 70. Minute und der 84. Minute machte Freier TuS zwei weitere Treffer zum Sieg (k.A., k.A.) und der Schiedsrichter Johann Aumeier pfiff pünktlich ab.

Aufrufe: 04.10.2020, 19:26 Uhr
Seidl NicoleAutor

Verlinkte Inhalte