FuPa Luxemburg in „neuen alten“ Händen

Lizenz ist ab heute im Besitz der LSN sàrl +++ Stammpersonal bleibt das alte

Heute beginnt eine neue Ära für FuPa Luxemburg! Ab dem heutigen Datum, dem 1.Juli 2021 läuft die FuPa-Lizenz für das Großherzogtum Luxemburg über die erst kürzlich gegründete luxemburgische sàrl „Luxembourg Sports Network“ (LSN), die künftig und für mindestens die kommenden drei Jahre vollumfänglich für FuPa Luxemburg verantwortlich zeichnet.

Das LSN wird von fünf Teilhabern gehalten, es sind dies Christian Klein, Melanie Schirra, Steve Kodesch, Stan Jahrmärker (CFO und stellvertretender Chefredakteur von FuPa Luxemburg) und Paul Krier (CEO und Chefredakteur von FuPa Luxemburg). Die inhaltliche Verantwortung ändert entsprechend nicht, die wichtigsten Kontaktpersonen bleiben weiterhin an Bord! Das Luxembourg Sports Network tritt anstelle von PaulMedia, das bisherige Unternehmen von Paul Krier.

FuPa Luxemburg möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich für die letzten fünfeinhalb Jahre der Zusammenarbeit mit dem Trierischen Volksfreund bedanken, dem bisherigen Lizenzhalter, sowie natürlich allen mehr oder minder beteiligten Firmen und Personen, die in jedweder Form an der Gestaltung und Ausarbeitung des neuen Projektes beigetragen haben!

Weitere Informationen werden heute Abend im Rahmen einer zusammen mit der US Folschette organisierten Pressekonferenz bekanntgegeben.

LSN im Web

Aufrufe: 01.7.2021, 11:56 Uhr
Paul KrierAutor

Verlinkte Inhalte