– Foto: paul@lsn.sarl (Archiv)

Es ist offiziell: Sébastien Thill künftig mit der Kogge auf der Brust!

Tageblatt-Nachricht nun offiziell bestätigt +++ Luxemburger Champions-League-Held künftig in der zweiten deutschen Bundesliga

Unser stellvertretender Chefredakteur und bekennender Hansa-Fan saß seit Dienstag wie auf glühenden Kohlen zuhause oder im Büro. Nun ist es offiziell: der luxemburgische Nationalspieler Sébastien Thill wechselt zur neuen Saison zum FC Hansa Rostock.

Diese Nachricht, die das Tageblatt bereits am Dienstag Vormittag veröffentlichte, bestätigte der deutsche Zweitligist vor Minuten auf seiner Website. Thill erregte in der abgelaufenen Saison vor allem durch sein Siegtor seines Clubs Sheriff Tiraspol (MDA) in der Champions League bei Real Madrid Aufmerksamkeit. Die Moldauer zogen die Kaufoption aber nicht, so dass Thill an Niederkorn zurückfällt, von wo er nun nach Rostock wechselt.

„Schon nach dem ersten Gespräch war meine Entscheidung klar, dass ich unbedingt nach Rostock will. Hansa ist einfach ein geiler Verein mit großer Tradition in Deutschland und einer unglaublichen Fanbase – ich kann‘s deshalb auch schon kaum erwarten, das erste Mal im Ostseestadion aufzulaufen" wird Thill auf fc-hansa.de zitiert.

View this post on Instagram

A post shared by FuPa Lëtzebuerg (@fupa_lux)



Aufrufe: 023.6.2022, 13:55 Uhr
Paul KrierAutor