– Foto: Clemens Budde

»Nur eine ewegungseinheit«

TESTSPIEL: +++ Neu-Anspach II mit 3:3-Remis gegen Nieder-Eschbach +++

NEU-ANSPACH . Mit einem 3:3 (1:1)-Unentschieden im Testspiel gegen den Frankfurter A-Ligisten TuS Nieder-Eschbach ist der heimische Fußball-Kreisoberligist FC Neu-Anspach II in seine Vorbereitung auf die Restrunde gestartet. Allerdings maß Trainer Raffaele Parisi dem Auftakt angesichts stürmischer Witterungsbedingungen und zahlreicher Personal-Tests keinen großen Stellenwert zu. „Es gab bei dem Wetter keine regulären Bedingungen und es war insofern nur eine Bewegungseinheit.

FC Neu-Anspach II – TuS Nieder-Eschbach 3:3 (1:1): Die Hausherren gingen bereits in der 19.Minute durch Marc Schneider mit 1:0 in Führung, mussten aber noch vor der Pause den 1:1-Ausgleich durch Marcel Brand hinnehmen (36.). Nur vier Minuten nach dem Wechsel gelang Routinier Sinan Parmaksiz die 2:1-Führung,die wiederum Gercay Kaplan nach etwas mehr als einer Stunde erneut zum 2:2 ausglich (63.). Nachdem sich die Gäste durch einen Treffer von Benjamin Shakoory zwei Minuten vor Schluss bereits auf der Siegerstraße wähnten, schaffte Bismilian Sultani in der Schlussminute noch den verdienten 3:3-Ausgleich für den FC Neu-Anspach II.



Aufrufe: 014.2.2020, 23:02 Uhr
Andreas Romahn (Usinger Anzeiger)Autor

Verlinkte Inhalte