Der BSV jubelte über den deutlichen Sieg gegen den FC Liria.
Der BSV jubelte über den deutlichen Sieg gegen den FC Liria. – Foto: Sascha Gernhardt

FC Liria vom BSV 1892 entzaubert

Deutlicher Heimerfolg lässt Liria auf Platz 5 abrutschen

Der FC Liria kommt nach fünf, teilweise spektakulären Siegen, beim BSV 1892 „unter die Räder“. Damit rutscht das Team auf Rang 5 ab.

Das hat sich der FC Liria sicherlich anders vorgestellt. Am Sonntag hätte man sich mit drei weitere Punkte auf dem zweiten Rang festsetzen können. Doch in einer spannenden, engen Bezirksliga geht es ganz schnell und so rutschte man durch eine deutliche 1:5 Schlappe beim BSV 1892 auf den fünften Rang. Nur ein Punkt trennt die beiden Teams nun in der Tabelle.

Der BSV arbeitete von Beginn an konzentriert und ging mit 2:0 in Führung. Vor der Pause erzielte Sanid Sejdic den Anschluss- bzw. Ehrentreffer. Im zweiten Abschnitt brauchte es nur zehn starke Minuten für drei weitere Treffer der Gastgeber.

Aufrufe: 018.10.2021, 19:17 Uhr
FuPa Berlin / mp Autor