– Foto: Thomas Rinke

KFV Altmark Ost plant Sommerpokal

Kreisoberliga +++ KFV Altmark Ost plant die Durchführung eines Sommerpokals für seine Mitgliedervereine

Durch die Landespolitik Sachsen-Anhalt wird zeitnah die Ausführung von Mannschaftskontaktsport wieder erlaubt werden. Bei einer Vereinsumfrage im März wurde die Teilnahme an einem alternativen Pflichtfreundschaftsspielbetrieb für den Zeitraum bis zur Wiederaufnahme des Ligaspielbetriebes abgefragt. Über 20 Vereine standen diesem Angebot im März aufgeschlossen gegenüber. Dem Ergebnis Rechnung tragend, möchte der KFV seinen Vereinen gern einen freiwilligen Spielbetrieb anbieten.

Dem KFV ist hierbei durchaus bewusst, dass die Ausgangslage während der Abfrage im März offenkundig eine andere war als heute nach der langen fußballlosen Zeit. Dennoch möchten wir das Angebot aufrechterhalten und setzen für die Umsetzung auf eine gewisse Nachfrage von Vereinsseite. Der KFV Altmark Ost bittet um Verständnis, dass der Sommerpokal 2021 nur bei mindestens 10 Mannschaftsanmeldungen organisiert werden wird. Der Durchführungszeitraum vom Sommerpokal soll aus organisatorischen Gründen (Wechselzeitraum und Planung im DFBnet) unmittelbar nach behördlich zugelassener Durchführung von Mannschaftskontaktsport im Landkreis Stendal, jedoch frühestens ab dem 03.07.2021 sein.

Gruppen mit bis zu vier Mannschaften

Allen Mitgliedsvereinen wurde ein erster Entwurf der Ausschreibung zum möglichen Sommerpokal 2021 über das DFB Postfach zugestellt. Teilnahmeberechtigt am Sommerpokal 2021 ist je Mitgliedsverein des KFV Fußball-Altmark-Osts eine Herrenmannschaft. Es wird angestrebt, in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl den Spielbetrieb zusammenhängend und in zirka sechs aufeinander folgenden Kalenderwochen durchzuführen. Sollte es zu einer Unterbrechung des Spielbetriebs 2021 von mehr als drei Wochen durch höhere Gewalt (z.B. behördliche Verfügungslage) kommen, wird der Wettbewerb ohne ermittelten Sieger für beendet erklärt.

Je nach Teilnehmerzahl wird angestrebt, Gruppen von bis zu vier Mannschaften nach regionaler Lage zu bilden. Es spielt einmal jeder gegen jeden. Im Anschluss wird der Sommerpokal bis zur Ermittlung des Siegers im KO-System fortgeführt. Für die Teilnahme werden keine Startgebühren erhoben. Es sind alle Spieler am Sommerpokal 2021 spielberechtigt, welche am Spieltag die Spielberechtigung für Pflichtspiele für den jeweiligen Verein besitzen. Es sind keine Testspieler ohne gültige Spielerlaubnis für Pflichtspiele für den Wettbewerb spielberechtigt.

Der KFV Altmark Ost würde sich über viele Anmeldungen bis zum 11.06.2021 freuen.

__________________________________________________________________________________________________

Die Mission von FuPa.net: Wir sind das Mitmachportal VON Amateurfußballern FÜR Amateurfußballer.

Jetzt anmelden & Vereinsverwalter werden: www.fupa.net/fupaner/anmelden

Aufrufe: 1.6.2021, 18:30 Uhr
Pressemitteilung KFV Altmark OstAutor

Verlinkte Inhalte