Augen zu und durch im Kellerduell? Auch wenn es in dieser Szene anders aussieht, agieren Torben Höhn (l.) und die Waldgirmeser U 23 und Gegner SV Bauerbach mit Marcel Schott, der schon nach 55 Sekunden die SVB-Führung erzielt, mit offenem Visier. Foto: Steffen Bär
Augen zu und durch im Kellerduell? Auch wenn es in dieser Szene anders aussieht, agieren Torben Höhn (l.) und die Waldgirmeser U 23 und Gegner SV Bauerbach mit Marcel Schott, der schon nach 55 Sekunden die SVB-Führung erzielt, mit offenem Visier. Foto: Steffen Bär

Der 29. Spieltag der Fußball-Verbandsliga im Überblick

Teaser VL MITTE: +++ Der SV Bauerbach hat im Kellerduell gegen die Waldgirmes U 23 ein Lebenszeichen gesendet und damit die Sorgen der Lahnauer verstärkt. Auch Waldbrunn erhöht den Abstand nach unten +++

LAHNAU-WALDGIRMES - Wetzlar (red). Endlich ist der Knoten geplatzt: Dem SV Bauerbach ist in der Fußball-Verbandsliga der erste Sieg im Jahr 2022 gelungen. Zugleich sorgten die Marburger damit für die vierte Niederlage der SC Waldgirmes U 23 in Folge. Der Blick der Lahnauer geht weiter nach unten. Der FC Waldbrunn klettert nach dem zweiten Sieg in Folge gegen den FV Breidenbach weiter nach oben. Souverän seine Aufgabe löste derweil Spitzenreiter TSV Steinbach II bei Germania Schwanheim. Beim FC Gießen II gehen unterdessen die Lichter langsam aber sicher aus. Hier gibt es alle Spielberichte der heimischen Teams im Überblick:

Den ausführlichen Bericht lest Ihr bei unserem Kooperationspartner mittelhessen.de (PLUS-Inhalt) unter diesem Link.

Aufrufe: 015.5.2022, 22:24 Uhr
RedaktionAutor